Weiterempfehlen Drucken

Grundsteinlegung für Logistikzentrum KN Logistik in Erfurt

Symbolischer Akt für 1.000 neue Arbeitsplätze in der Thüringer Landeshauptstadt
 

Bei der Grundsteinlegung: Matthias Machnig, Wirtschaftsminister Thüringen, Uwe Ratajczak, Geschäftsführer von KNV und KNO VA, Frank Thurmann, geschäftsführender Gesellschafter von KNV und KNO VA, Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, Oliver Voerster, geschäftsführender Gesellschafter von KNV und KNO VA (v.l.n.r.).

Am 10. April 2013 fand im Erfurter Gewerbegebiet „Kühnhäuser Straße“ die feierliche Grundsteinlegung für das neue Logistikzentrum KN Logistik der Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) und der Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH (KNO VA) statt.

Die ersten drei Gebäudekomplexe von KN Logistik – das Hochregallager, das automatische Kleinteilelager und der Funktionsbau – sollen bis Ende 2013 fertig gestellt sein. Ab Mitte November 2013 wird das erste Rechenzentrum installiert sein, so dass die Funktionstests beginnen können. Ab Mitte 2014 soll das neue Logistikzentrum in Betrieb gehen und langsam bis zum Vollbetrieb hochgefahren werden, der ab der zweiten Jahreshälfte 2015 geplant ist. KN Logistik sucht ab Mitte 2013 die ersten 100 Mitarbeiter für den Testbetrieb ab Januar 2014.

Über KN Logistik soll ab 2015 rund ein Viertel des deutschsprachigen Buchmarkts laufen; mit einem Gebäudevolumen von 1.290.000 Kubikmetern und einer überbauten Fläche von 175.000 Quadratmetern soll das Logistikzentrum zu den größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas zählen.

„Mit der Grundsteinlegung beginnt das nächste Kapitel unserer fast 185-jährigen Firmengeschichte“, erklärte Oliver Voerster, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe. Als Zeichen der sowohl traditionsbewussten als auch zukunftsorientierten Unternehmenskultur werden mit dem Grundstein die Firmenchronik des 2010 verstorbenen Seniorchefs Jürgen Voerster, eine aktuelle Tageszeitung sowie verschiedene Dokumente mit Zeitbezug in den Fundamenten von KN Logistik eingelassen. Voerster wies außerdem auf die gute Zusammenarbeit mit den Zuständigen in Erfurt hin: „Wir haben uns sehr darüber gefreut, mit welch offenen Armen wir in Erfurt empfangen wurden.

Der Thüringer Wirtschaftsminister Matthias Machnig sieht die Ansiedlung von KN Logistik in Erfurt als nachhaltige Stärkung des Standorts Thüringen. Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein freute sich, dass Erfurt durch die Neuansiedlung noch ein Stück mehr zur Medienstadt wird: „Zukünftig wird Erfurt die Drehscheibe für das immense Buch- und Medienangebot der KN Unternehmensgruppe sein. 

Über die Unternehmen

Die Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung (KNO VA) in Stuttgart und der Buchgroßhändler Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) in Stuttgart und Köln sind Partner des Buchhandels und von Verlagen. KN Logistik soll laut eigenen Angaben zu den größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas zählen.

KNV beliefert mehr als 7.000 Buchhändler in über 2.200 Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol mit einem breiten Sortiment von 485.000 Büchern, E-Books, DVDs, Tonträgern, Spielen und anderen Artikeln des Buchhandels, und arbeitet mit über 4.500 Lieferanten zusammen. KNV ist ein Partner für den E-Commerce-Buchhandel. Gegründet im Jahr 1829 werden die Unternehmen in der sechsten Generation durch Mitglieder der Inhaberfamilien geleitet und beschäftigen insgesamt rund 3.000 Mitarbeiter.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...