Weiterempfehlen Drucken

Hamburger Druckereien bilden Markenverbund

Ahrweiler, Eurodruck, Peter Gutsche und Kompage agieren als Printarena
 

Das neue Corporate Design des Druckerei-Verbunds Printarena nimmt die jeweiligen Farben der Einzelunternehmen auf.

Die vier Hamburger Druckunternehmen Ahrweiler, Eurodruck, Peter Gutsche und Kompage treten künftig unter dem gemeinsamen Markendach Printarena auf. Dazu haben die Betriebe ihre Leistungen – von der Druckvorstufe über den Offsetdruck bis hin zur Packungsentwicklung – aufeinander abgestimmt.

Unter dem Dach der Printarena sollen gezielt Kunden angesprochen werden, die zum Komplettangebot der Betriebe mit ihren insgsamt 50 Mitarbeitern passen. Die Unternehmen vermarkten sich gemeinsam, bleiben jedoch wirtschaftlich eigenständig. Die Betriebe wollen nach eigenen Angaben künftig stärker auf Klasse statt Masse setzen und hochwertige Dienstleistung und persönliche Beratung anbieten.

Um das gemeinsame Auftreten optisch zu unterstreichen hat sich der Verbund auch ein eigenes Corporate Design gegeben. Das gemeinsame Logo ist ein Kubus, der die bisherigen Firmenfarben der vier beteiligten Partner aufnimmt. Bei der Präsentation eines einzelnen Unternehmens wird dieser Würfel so gedreht, dass die ursprüngliche Firmenfarbe in den Vordergrund tritt und somit auch ein eigenes Markenzeichen entsteht. Entwickelt wurde das gesamte CD von der Hamburger Agentur Juno.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...