Weiterempfehlen Drucken

Heidelberg wächst weiter mit Rekordtempo

Halbjahresbilanz: Auftragseingänge stiegen um 51 Prozent

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) steigerte im laufenden Geschäftsjahr 2000/2001 ihre Auftragseingänge von 1. April bis 30. September 2000 auf gut 3 Milliarden Euro und lag damit um 51 Prozent über dem Niveau des Vorjahres (2 Milliarden Euro). Der Auftragsbestand lag bei 2,2 Milliarden Euro. Dies sind knapp 84 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Geschäftsjahres 1999/2000. »Wir haben von der weltweit anziehenden Konjunktur profitiert«, sagte der Heidelberg-Vorstandsvorsitzende Bernhard Schreier auf einer Bilanzpressekonferenz.
Der Umsatz des Unternehmens verzeichnete nach den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2000/2001 mit rund 2,2 Milliarden Euro einen Anstieg um knapp 19 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Neben der erfreulichen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in den wichtigsten Märkten machen sich hier auch der drupa-Effekt mit einem Auftragseingang von über 1,5 Milliarden Euro sowie die Euro-Schwäche im Exportbereich bemerkbar. Das Ergebnis nach Steuern übertraf von April bis September 2000 das hohe Vorjahresniveau und stieg um 2 Prozent auf 82 Millionen Euro (Vorjahr: 81 Millionen Euro).

http://www.heidelberg.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Eversfrank Gruppe beteiligt sich am Marketing- und IT-Spezialisten Novadex

Erweiterung des Kompetenzbereichs „Medien“, Ausbau der Synergienutzung von Druckbranche und digitaler Transformation

Die Eversfrank Gruppe fokussiert sich auch nach dem Zusammenschluss mit ihren Tochterunternehmen Comosoft und PPI Media weiterhin darauf, Synergien von Druckbranche und digitaler Transformation zu nutzen. Vor diesem Hintergrund hat sich das Meldorfer Druck- und Medienunternehmen zum 1. April 2017 als zweiter Gesellschafter neben Mayer-Kuvert-Network an der auf Marketinglösungen in der Cloud spezialisierten Stuttgarter Novadex GmbH beteiligt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...