Weiterempfehlen Drucken

Ausgezeichnet: Die besten Druckprodukte erhalten den Innovationspreis 2010

Wolfgang Schreiner als Unternehmerpersönlichkeit des Jahres geehrt

Die besten Druckprodukte des Jahres und ihre Macher sind gestern mit dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie ausgezeichnet worden.

Das Geheimnis ist gelüftet: In der Stuttgarter Liederhalle sind gestern Abend die besten Druckprodukte des Jahres und ihre Macher mit dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie ausgezeichnet worden. In 14 Kategorien hatten sich 350 Druckereien, Agenturen, Fotografen, Weiterverarbeiter, Bildungseinrichtungen und Zulieferer an dem Wettbewerb beteiligt, der als wichtigster Branchenevent der Druck- und Medienindustrie gilt. Mehr als 470 Gäste bestätigten die Bedeutung der Preises.

Beim Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie werden neben den Dienstleistern auch die Auftraggeber der besten Druckprodukte des Jahres belohnt. So gehören in diesem Jahr auch Adidas, Porsche oder Renault zu den PrintStars. Durch das Programm der Preisverleihung führte die TV-Moderatorin Annett Möller. Eine genaue Auflistung der drei Gewinner jeder Kategorie finden Sie hier.

Erneut zeichnete auch der FDI eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit aus: In diesem Jahr ging die Ehrung als Unternehmerpersönlichkeit des Jahres an Wolfgang Schreiner, Geschäftsführer der Jungfer Druckerei und Verlag GmbH in Herzberg im Harz. Der Unternehmer leitet nicht nur eine der innovativsten Druckereien Deutschlands, sondern zeichnet sich auch durch ein werteorientiertes Management aus.

Vor der PrintNight besuchten mehr als 200 Fach- und Führungskräfte den PrintCongress 2010, der – von Deutscher Drucker und GC Graphic Consult ins Leben gerufen – in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand. Unter dem Motto „Medien im Wandel – Print und Online clever kombiniert“ wurde herausgearbeitet, welche starke Position Print in der modernen Medienlandschaft einnehmen wird und welche Möglichkeiten Vorstufenbetriebe und Druckdienstleister haben, um neue Dienstleistungen ins Portfolio aufzunehmen. Auf großes Interesse stießen die Keynote von Gabriele Fischer, Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins "brand eins", sowie die Ausführungen des FAZ-Mitherausgebers Dr. Frank Schirrmacher. Der Tageskongress bot spannende Referate und Diskussionen rund um die Effizienz und Produktion von Werbedrucksachen, Zeitschriften, Büchern und digitalen Produkten. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der nächsten Ausgabe von Deutscher Drucker.
 
2011 geht der große Branchenwettbewerb in eine neue Runde. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail, wenn Sie sich am Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie beteiligen möchten.

Wer sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild des PrintCongresses, der PrintNight und von der After-Show-Party machen will, der klickt sich einfach durch unsere Bildergalerien.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Welchen Einfluss hat der Einsatz künstlicher Intelligenz auf Druckereien?

EFI-CEO Guy Gecht über die nächste große technologische Revolution und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft und Industrie

Es ist noch nicht lange her, da sorgte die Heidelberger Druckmaschinen AG mit ihrer neuen Maschinen-Bedienphilosophie "Push-to-Stop" (autonome Drucken) für Aufsehen in der Druckindustrie. Nun erklärt Guy Gecht, CEO des amerikanischen Software- und Digitaldruckherstellers EFI, was die nächste große technologische Revolution sein könnte: Künstliche Intelligenz. Welchen Einfluss künstliche Intelligenz auf die Gesellschaft und somit auch auf Druckdienstleister haben kann, darüber sprach er in seiner Keynote-Rede zur Eröffnung der diesjährigen Anwenderkonferenz EFI Connect in Las Vegas.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...