Weiterempfehlen Drucken

„Wir glauben an die Zukunft der Zeitung“

KBA Commander CT bei der Gießener Allgemeinen eingeweiht
 
Einweihung in Gießen

150 Gäste feierten Ende Mai die offizielle Einweihung der neuen KBA Commander CT bei der Mittelhessischen Druck- und Verlagsgesellschaft. Unser Bild: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (2.v.l.) mit den MDV-Geschäftsführern Dr. Christian Rempel (l.), Dr. Jan Eric Rempel (2.v.r.) und Dr. Max Rempel (r.).

Es ist die größte Investition in der Geschichte der Mittelhessischen Druck- und Verlagsgesellschaft (MDV): Ende Mai fand im Beisein zahlreicher Ehrengäste, darunter der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier, die offizielle Einweihung der KBA Commander CT-Rotation in Gießen statt. Die Anlage ist seit etwa einem Jahr beim in dritter Generation geführten Familienunternehmen in Produktion.

„Wir glauben an die Zukunft der Zeitung – sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form“, betonte MDV-Geschäftsführer Dr. Max Rempel beim Festakt. Natürlich befinde sich die Medienbranche im Umbruch. Die Zeitung vor Ort konkurriere mit weltweit operierenden Konzernen wie Google, Facebook um Anzeigenerlöse und die Aufmerksamkeit der Leser. Doch an der Grundaufgabe habe sich nichts geändert. Noch immer gelte es, die Bürger mit unabhängigen Informationen zu versorgen, komplexe Themen zu erklären und einzuordnen sowie als kritischer Beobachter Missstände in der Gesellschaft aufzudecken. Gerade in der vernetzten Welt seien Medien wichtig, „die nicht die Genauigkeit der Geschwindigkeit opfern“.

 „Lokal- und Heimatzeitungen werden auch in Zukunft erfolgreich sein, wenn sie ihre Identität behalten“, meinte Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner Festrede.

Auf der KBA Commander CT im Berliner Format werden jede Nacht etwa 55.000 Zeitungen der Regionalblätter Gießener Allgemeine, Alsfelder Allgemeine und Wetterauer Zeitung gedruckt. Die verlagseigenen Tageszeitungen erreichen von Alsfeld im Vogelsbergkreis über Grünberg, Gießen, Bad Nauheim, Friedberg bis nach Bad Vilbel im Norden Frankfurts werktäglich rund 185.000 Leser.

Zu den Zeitungen und Beilagen wie dem monatlichen Veranstaltungsmagazin Streifzug kommen noch diverse Anzeigenblätter und Fremdobjekte mit wöchentlich über 1.000.000 Exemplaren hinzu.

Die Kompaktrotation mit drei Pastomat-Rollenwechslern, drei Achtertürmen und einem Falzwerk KF 5 kann pro Stunde bis zu 50.000 vierfarbige Zeitungen mit bis zu 48 Seiten drucken. Papierrollenlogistik, Plattenwechsel, Arbeitsvorbereitung, Voreinstellung, Bedienung, Steuerung und Überwachung sind weitgehend automatisiert. Die Ausstattung mit Half-Cover-Führung und Stranghefter erlaubt auch Sonderwerbeformen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partnerschaft zwischen Dalim Software und Silicon Publishing

Zugriff auf Inhalte der Dalim-ES-Lösung direkt aus der Adobe Creative Cloud

Dalim Software und Silicon Publishing (SPI) sind eine Partnerschaft eingegangen. Dalim Software entwickelt skalierbaren Softwarelösungen für die Erstellung, Produktion und Verwaltung von crossmedialer Inhalte, während Silicon Publishing (SPI) Automatisierungslösungen für Web-to-Print-Anwendungen mit Adobe-Technologien bietet. Für Anwender besteht somit die Möglichkeit, auf die Inhalte der Dalim-ES-Lösung direkt aus der Adobe Creative Cloud zuzugreifen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...