Weiterempfehlen Drucken

Lastra Group: Druckplattenwerk Plurimetall erweitert

Produktionskapazität von acht Mio. qm für das erste Jahr

Nach rund einjähriger Bauzeit nehmen zwei neue Herstellungslinien des Druckplattenherstellers Lastra Group im Werk Plurimetal in Vallese di Oppeano (Italien) ab Januar 2003 die Produktion auf. Innerhalb der Gruppe ist Plurimetal das Zentrum für Offset-Positivplatten, die hauptsächlich in Europa sowie in Asien und Afrika vertrieben werden. Bei einem Personalstand von rund 170 Mitarbeitern läuft an dem norditalienischen Standort die Produktion an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr. Jede der Plattenstraßen hat für das erste Produktionsjahr eine veranschlagte Kapazität von acht Mio. qm. Im Gegenzug werden zwei ältere Anlagen aus der regulären Produktion genommen. Die Fertigungskapazität des Werkes steigt insgesamt von bisher rund 14 Millionen Quadratmeter auf mehr als 20 Millionen Quadratmeter pro Jahr.
Nach Angaben der Lastra Group sind die neuen Plattenstraßen zur Kostenoptimierung auf größtmögliche Rationalisierung und Automatisierung ausgelegt.
Ein in unmittelbarer Nähe der Produktionslinien eingerichtetes Qualitätskontrolllabor ergänzt die systemgestützte Überwachung der Druckplattenherstellung. Im halbstündigen Takt werden von allen Linien Produktproben gezogen und unter anderem hinsichtlich Gewicht der aufgetragenen Schicht, Aufrauung und Anodisierung überprüft.

Lastra Group http://www.lastragroup.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Inno-Print Leipzig erfolgreich gestartet

Nachfolgeveranstaltung des Gutenberg-Symposiums widmet sich dem Wandel in der Druckbranche

Die Inno-Print Leipzig – Symposium für Druck-, Verpackungs- und Beschichtungstechnologie, fand in diesem Jahr Anfang November zum ersten Mal statt. Die Nachfolgeveranstaltung des langjährig durchgeführten Gutenberg-Symposiums hat sich den Wandel in der Druckbranche zum Motto gemacht, welches da heißt: "Drucken ist Vielfalt, Drucken ist Mehrwert".

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...