Weiterempfehlen Drucken

Lexmark: Rekordumsatz im dritten Quartal

Absatz von Verbrauchsmaterialien gestiegen

Der Druckerhersteller konnte im dritten Quartal einen Rekordumsatz von 1.041 Milliarden US-Dollar erreichen, dies sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Darin enthalten sind eine Sonderabschreibung von 15,8 Millionen US-Dollar oder neun Cent pro Aktie. Der Nettogewinn je Aktie betrug 70 Cents gegenüber 52 Cents im Vergleichszeitraum.
»Unser Nettogewinn für das dritte Quartal übertraf unsere ursprünglichen Erwartungen«, kommentiert Paul J. Curlander, Chairman und CEO. »Insgesamt belegen unsere Ergebnisse erneut die Stärke unseres Geschäftsmodells mit Fokus auf den Absatz der Verbrauchsmaterialien«.
Der Umsatz bei den Consumables steigerte sich um 19 Prozent auf 568 Millionen US-Dollar. Dieser Geschäftszweig trägt laut Lexmark 55 Prozent des gesamten Umsatzes. Um drei Prozent auf 381 Millionen US-Dollar gefallen ist er Umsatz mit Laser- und Tintenstrahldruckern.
Auf Grund eines größeren Anteils der Verbrauchsmaterialien im Produkt-Mix und höherer Margen bei den Verbrauchsmaterialien stieg die Bruttogewinnspanne für das dritte Quartal auf 32,5 Prozent gegenüber 30,3 Prozent des Vorjahreszeitraumes.
Die Umsätze für die ersten neun Monate des Jahres 2002 lagen bei 3.149 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung von sechs Prozent verglichen mit 2.964 Milliarden US-Dollar im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.
»Im Hinblick auf das vierte Quartal glauben wir, dass wir uns für weiter anhaltendes Wachstum gut positioniert haben«, so Curlander. »Allerdings bleiben wir mit Blick auf die schwer einschätzbaren IT-Investitionen, eine relativ geringe Nachfrage im Endverbraucher-Segment und den aggressiven Wettbewerb vorsichtig. Für das vierte Quartal rechnen wir mit einer Umsatzsteigerungsrate im unteren bis mittleren einstelligen Bereich und einem Nettogewinn je Aktie zwischen 70 bis 80 Cents. Dieser Nettogewinn übertrifft unsere am 10. Oktober bekannt gegebenen Gewinnerwartungen um drei Cent.«

Lexmark http://www.lexmark.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Unternehmensgruppe Sattler führt standortübergreifendes ERP-System ein

Zusammenarbeit mit Printplus AG (Kriessern, Schweiz) beschlossen.

Die Sattler Media Press GmbH (Hornburg und Barleben) und die Sattler Direct Mail GmbH & Co. KG (Hildesheim) setzen künftig auf ein gemeinsames ERP-System (Enterprise-Resource-Planning) zur Koordination der Geschäftsprozesse. Ab Februar 2018 soll die Software „PrintPlus DRUCK“ von der Schweizer Printplus AG sämtliche Prozesse in der Gruppe vereinheitlichen und beschleunigen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...