Weiterempfehlen Drucken

M-Real will Zanders Premium Papiere veräußern

Verkauf an Schwestergesellschaft der Papierwerke Lenk AG

Eine Schwestergesellschaft der Papierwerke Lenk AG in Kappelrodeck soll  Zanders Premium Papiere übernehmen.

Die M-Real Zanders GmbH in Bergisch Gladbach hat eine Absichtserklärung über die Veräußerung seines Geschäftsbereichs Premiumpapiere unterzeichnet. Das Premiumpapiergeschäft soll an eine Schwestergesellschaft der Papierwerke Lenk AG in Kappelrodeck gehen.

Dieser Bereich umfasst die gesamten Zanders Premium Papiere mit den zugehörigen Anlagen sowie etwa 100 Mitarbeitern. Zu den Zanders Premium Papieren zählen Marken wie Gohrsmühle, Zanders Classic, Zanders Bankpost, Zeta, Reflex Special, Elefantenhaut, Efalin, Estralin, Medley sowie diverse weitere, traditionsreiche Marken. Nach abschließender Prüfung sollen die Verträge im 2. Quartal 2011 verhandelt, unterzeichnet und umgesetzt werden. Die Produktion von Selbstdurchschreibepapier im Zanders-Werk Reflex will M-Real nach eigenen Angaben aber beibehalten.

Die Papierwerke Lenk AG ist ein Schwarzwälder Spezialpapierhersteller mit einem Portfolio von mehreren hundert Papiersorten, einer Jahresproduktion von rund 35.000 Tonnen hochwertigen Spezialpapieren und etwa 130 Mitarbeitern. Lenk wurde im Jahre 1900 gegründet und hat sich auf die Entwicklung technisch anspruchsvoller Papiere (u.a. als Erfinderin des Krepppapiers) konzentriert. Ziel der Akquisition der Zanders Premium Papiere ist, sich ein zweites langfristiges Standbein im Markt der hochwertigen Papiere zu schaffen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partnerschaft zwischen Dalim Software und Silicon Publishing

Zugriff auf Inhalte der Dalim-ES-Lösung direkt aus der Adobe Creative Cloud

Dalim Software und Silicon Publishing (SPI) sind eine Partnerschaft eingegangen. Dalim Software entwickelt skalierbaren Softwarelösungen für die Erstellung, Produktion und Verwaltung von crossmedialer Inhalte, während Silicon Publishing (SPI) Automatisierungslösungen für Web-to-Print-Anwendungen mit Adobe-Technologien bietet. Für Anwender besteht somit die Möglichkeit, auf die Inhalte der Dalim-ES-Lösung direkt aus der Adobe Creative Cloud zuzugreifen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...