Weiterempfehlen Drucken

Marks-3zet jetzt mit italienischer Tochterfirma im Markt

Printgraph Waterless wurde umfirmiert
 
Marks-3zet

Der Hauptsitz von Marks-3zet in Mülheim a.d. Ruhr.

Das im Jahr 2014 von der Marks-3zet GmbH & Co. KG (Mülheim an der Ruhr) akquirierte italienische Unternehmen Printgraph Waterless ist nach einer Umfirmierung seit dem 1. Januar 2015 als Marks-3zet Srl im italienischen Markt tätig.

Die neue Tochterfirma mit Sitz in Mailand hat ein, der Mutterfirma ähnliches, aber auf den südeuropäischen Markt abgestimmtes Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Als offizieller Toray-Händler bietet Marks-3zet Srl Verbrauchsgüter, Investitionsgüter, Projektmanagement- und Servicedienstleistungen für den wasserlosen Offsetdruck an. Auch die verschiedenen Unterlagematerialien wie beispielsweise kalibrierte Unterlagebogen gehören zum Portfolio.

Marks-3zet Srl wird von Carmelo Roberto geleitet, der zuvor unter anderem als Vertriebs- und Marketingmanager bei Ctp Optotec, der CtP-Division des Unternehmens Metoda SpA, tätig war.

Marks-3zet ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei Unterlagebogen. Außerdem ist Marks-3zet als Systemhaus und Händler für Druckvorstufentechnologie und die zugehörigen Druckplatten, Farben und Chemie im Markt.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Druckerei Sauerland zieht nach Gelnhausen

Zweistelliger Millionenbetrag für Baumaßnahmen und neue Technik
Bauarbeiten am künftigen Firmendomizil der E. Sauerland GmbH

Die Druckerei E. Sauerland GmbH zieht von Langenselbold nach Gelnhausen. Derzeit baut das Unternehmen eine zuletzt von der Veritas AG genutzte Lagerhalle um und investiert dort insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag, so Geschäftsführer Steffen Wirth. „In wenigen Wochen bauen wir die ersten Druckmaschinen auf, im Herbst wird der Umzug dann komplett abgeschlossen sein und die Produktion starten“, freut sich der gebürtige Gelnhäuser, mit seiner Firma und aktuell 36 Mitarbeitern bald in seiner Heimatstadt ansässig zu sein. Gelnhausen liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn A 66 im „Speckgürtel“ des Rhein-Main-Gebiets.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...