Weiterempfehlen Drucken

Messe Stuttgart: Neues Messekonzept itx

Medien-Messen zusammengelegt

Internet, Telekommunikation und Multimedia entwickeln sich rasant weiter. Die Messe Stuttgart möchte diesen Entwicklungen Rechnung tragen. Im kommenden Jahr (17. - 20. April 2002) geht die »itx - Messe für Informationstechnologien, Internet, Multimedia und Office-Solutions« an den Start.
Die itx vereinigt mehrere Messekonzepte der 90er Jahre (Multimedia Market, Modernes Büro, Teil der Publishing Market) zu einer neuartigen Messe. Der Fokus liegt jetzt stark auf dem IT- Bereich, das Thema E-Marketing wird in einer eigenen Themenhalle aufgegriffen. Partner der itx ist der Deutsche Multimedia Verband (dmmv).
Die itx soll die neue IT-Leitmesse für die Boom-Region Süddeutschland werden. Bekanntlich hat Baden-Württemberg mit 90.000 Betrieben die höchste Industriedichte weltweit, Süddeutschland gehört zu den führenden Wirtschaftsregionen, zwischen Karlsruhe und Stuttgart gibt es die meisten Software-Unternehmen in Europa. Die itx will den aktuellen Bedarf an IT-Lösungen für Mittelstand, Industrie und Handel abdecken.
Zielgruppe sind IT-Chefs von mittelständischen Unternehmen, Multimedia-Agenturen, E-Commerce-Experten und Fachleute aus den Bereichen Digitaldruck und Office-Technologien.
Die itx umfasst in Zukunft vier Schwerpunkte. Im Bereich Informationstechnologien werden die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Telekommumnikation, Softwarelösungen, IT-Security, Linux-Anwendungen aufgezeigt. Zielgruppen sind die Verantwortlichen für die IT-Infrastruktur in den Unternehmen, Programmierer und Entwickler.
Der Bereich Internet fasst die Entwicklungen aus den Bereichen E-Business und E-Marketing zusammen. Im Bereich Multimedia präsentieren sich auf der itx die Anbieter von Web-Dienstleistungen und die Web-Agenturen. Außerdem wird in der Multimedia-Halle das Zusammenwachsen der Bereiche Publishing und Internet gezeigt. Denn Cross-Media-Konzepten mit intelligenten Lösungen für Print und Web gehören die Zukunft. Der Bereich Office-Solutions bietet ein Forum für die aktuelle Büroinfrastruktur. Denn Internet, elektronisches Dokumentenmanagement und digitale Archivierung werden in Büros immer wichtiger. Auf der itx werden die neusten EDV-Branchen-Lösungen und Office-Management-Systeme gezeigt. Ergänzt wird dieser Office-Bereich durch eine Produktschau von Büroeinrichtungen. Zusammen mit der itx findet der Deutsche Multimedia Kongress statt. Dieser publikumsstärkste Internet-Kongress in Deutschland feiert nächstes Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Auf der Leitveranstaltung des dmmv trifft sich, wer in der Branche Rang und Namen hat.
Zeitgleich zur itx findet die neue Kommunikationsmesse promax statt. Diese neue Messe richtet sich an die Kommunikationsbranche in Süddeutschland. Auch die Kommunikationsbranche braucht IT-Lösungen. Deshalb rechnet die Messe Stuttgart mit sehr guten Synergien. Zu den beiden Veranstaltungen werden rund 50.000 Fachbesucher erwartet.

Maesse Stuttgart, Kahraman Erdin http://www.messe-stuttgart.de/itx/2002/news/newsletter.htm

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Neuer Tarifvertrag für Zeitarbeiter in der Druckindustrie

Einigung zwischen Zeitarbeits-Arbeitgeber­verbänden und Verdi erfolgte Ende September 2017

Die Zeitarbeits-Arbeitgeber­verbände und die Gewerkschaft Verdi haben sich Ende September 2017 auf einen neuen Zuschlagstarif­vertrag für Zeitarbeiter in der Druck­industrie geeinigt, meldet der Bundesverband Druck und Medien e.V. (BVDM). Gegenüber der vorherigen Fassung aus dem Jahr 2013 wurde eine zusätzliche Zuschlags­stufe vereinbart, die für Überlassungen von mehr als 15 Monaten gilt, heißt es weiter. Einen Leitfaden zum neuen Vertrag werde der BVDM den Mitgliedsunternehmen der Verbände Druck und Medien in Kürze zur Verfügung stellen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...