Weiterempfehlen Drucken

Österreichische Heatset-Drucker gründen „IG Rolle“

Akzidenzunternehmen wollen "Print als Produkt der Zukunft offensiv vertreten"
Logo IG Rolle

Das Logo der "Interessensgemeinschaft Rollenoffsetdruck in Österreich"

Sechs österreichische Akzidenzrollenoffset-Unternehmen haben sich im April 2011 zur „Interessensgemeinschaft Rollenoffsetdruck in Österreich“ (kurz: IG Rolle) zusammengeschlossen – und zwar, wie es heißt, „in Form einer vorerst losen Initiativgruppe“.

Es handelt sich, wie die IG Rolle mitteilt, bei dieser Gruppe um Eigentümer, Vorstände und Geschäftsführer aller österreichischen Heatset-Rollenoffset-Druckereien. Die Initiatoren und Sprecher der IG Rolle sind Michael Steinwidder (Leykam Let’s Print) und Erwin Loderbauer (Oberndorfer Druckerei). Außerdem sind auch Berger (Horn), Goldmann (Tulln), A-Print (Klagenfurt) und das Niederösterreichische Pressehaus aus St. Pölten bei der IG Rolle engagiert.

"Standortsicherung Österreich"

Die Koordination und Kommunikation soll in unregelmäßig stattfindenden Meetings erfolgen. Man betont, dass die Unternehmen der IG Rolle weiterhin im Wettbewerb zueinander stünden wie auch zu den Mitbewerbern im Ausland. Man habe als Branche aber auch gemeinsame Interessen.

Neben dem grundsätzlichen Globalziel „Standortsicherung Österreich“ sei es bei der „herrschenden Marktsituation (starke Preisanstiege bei allen Rohstoffen wie Papier, Farbe, Druckplatten, Energie etc.)“ wichtig, Print als Produkt der Zukunft offensiv zu vertreten und die österreichische Position auszubauen. Dabei solle nicht unerwähnt bleiben, dass Österreich bei Druckprodukten aus dem Heatset-Rollenoffset „ein enormes Handelsdefizit mit Deutschland aufweist“.

Die Teilnehmer der IG Rolle wollen auch den Sozialpartnern in Fragen der Druckindustrie aktiv beratend zur Verfügung stehen. Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit bei grundsätzlichen Themen der Branche sei ebenfalls vorgesehener Bestandteil einer aktiven Arbeit. Die Ziele der Gruppe seien erreicht, „wenn die Kostenstruktur der österreichischen Betriebe gemessen am Niveau der Nachbarländer wettbewerbsfähig ist“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Aus Rako, X-Label und Baumgarten wird die All4Labels Group

Gesellschaft bleibt eigentümergeführt

Die drei Etikettenhersteller Baumgarten-, Rako- und X-label Group wollen künftig unter der Bezeichnung All4Labels – Global Packaging Group am Markt aufzutreten. Darauf haben sich die drei Eigentümerfamilien geeinigt. Mit der Fusion, die die drei Unternehmen im Oktober letzten Jahres bekannt gegeben haben, wird die Unternehmensgruppe nach eigenen Angaben zum drittgrößten Haftetikettenhersteller der Welt.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...