Weiterempfehlen Drucken

Online-Druckerei Saxoprint expandiert in die Schweiz

Investitionen in neue Produktionsanlagen und weitere Märkte

Der Online-Druckdienstleister Saxoprint GmbH bietet seine Services nun in der gesamten D-A-CH-Region an: Ab sofort expandiert die Druckerei mit einem eigenen Online-Shop in die Schweiz. Wie das Unternehmen mitteilte, will es sich frühzeitig als Qualitätsanbieter am wachsenden Schweizer Markt positionieren. Dabei biete Saxoprint den gewohnten Service bei Produktpalette und Support.

„Die Schweiz ist unser fünfter Auslandsmarkt, in den wir offensiv einsteigen. Wir wollen weiter wachsen: Zum einen durch Investitionen in neue Produktionsanlagen, zum anderen aber auch durch die Erschließung neuer Märkte“, sagte Klaus Sauer, Gesellschafter-Geschäftsführer der Saxoprint GmbH. „Die Nachfrage aus der Schweiz ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Mit dem Schweizer Shop rücken wir noch näher an diese Kunden heran und möchten weitere Kundenkreise aus unserem Nachbarland von den Vorteilen des Online-Drucks überzeugen."
Für die Kunden bringt die Expansion laut Saxoprint Vorteile: Die Preise seien konkurrenzfähig, die Website ist neben Deutsch auch in Französisch verfügbar und die Lieferung erfolge selbst beim Standardversand nach 4-5 Tagen.

Die Saxoprint GmbH ist ein internationaler Druck-Dienstleister für Digital- und Offsetdruck. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte ausschließlich über das Internet und beschäftigt derzeit am
Hauptsitz in Dresden 330 Mitarbeiter. Der Online-Shop adressiert zurzeit Kunden in der DACH-Region, Frankreich, Spanien und Großbritannien.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Fritz | Mittwoch, 26. Oktober 2011 15:20:03

Online-Druckerei Saxoprint expandiert in die Schweiz

Von wegen wachsender Markt. Die Auflagen sinken oder Aufträge werden bereits im EU-Raum gedruckt. Noch einer mehr der den Schweizer Markt kaputt macht!

Markt & Management

Ergebnisse der Trendumfrage „Ihre Vision von der Zukunft der Druckindustrie?“ (Folge 7)

Die digitale Vernetzung ist das Entscheidende

Deutscher Drucker hat über 30 Branchenexperten befragt, wie sie die Zukunft der Druckindustrie beurteilen. Konkret sollten dabei folgende Fragen beantwortet werden: Welche Rolle wird der Druck in der Gesamtkommunikation spielen? Wie wird sich die Printproduktion verändern? In welche Richtung entwickeln sich Druckdienstleister? In einer Serie lesen Sie die Antworten. Heute: Johannes Bischof, Konica Minolta.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Glauben Sie, dass der Digitaldruck 2021 einen Marktanteil von 50% oder mehr haben wird?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...