Weiterempfehlen Drucken

Original 1 und Schreiner Pro Secure werden Kooperationspartner im Kampf gegen Plagiate

Schreiner Pro Secure wird Kooperationspartner von Original 1 im Kampf gegen Plagiate.

Seit Anfang des Jahres geht Original 1 als Joint Venture der Firmen SAP, Nokia und Giesecke & Devrient gegen Plagiate vor. Im Mittelpunkt steht dabei, die digitale Echtheitsprüfung von Produkten weltweit zur Verfügung zu stellen. Jetzt wird das Gemeinschaftsunternehmen zusätzlich von Schreiner Pro Secure unterstützt, dem Hersteller von Kennzeichnungs- und Sicherheitslösungen aus Oberschleißheim bei München.

Die von Original 1 entwickelte, plattformunabhängige IT-Lösung schafft Transparenz entlang der Warenwirtschaftskette und erlaubt eine lückenlose Produktprüfung über Mobiltelefon und Internet. Das System basiert auf einer zentralen Datenbank, die Informationen zum Produkt und dessen Historie innerhalb der Lieferkette enthält. SAP liefert dazu die ERP-Integration, Nokia die mobile Code-Abfrage und Giesecke & Devrient die Sicherheitslösung zur Datenverschlüsselung. Die Kooperation mit Schreiner Pro Secure erweitert nun dieses Leistungsspektrum: Das Unternehmen entwickelt und produziert fälschungssichere Kennzeichnungslösungen mit verschlüsselten Codierungen nach den Standards des Global Brand Protection Service (GPBS) von Original 1. Diese Zeichen können in ERP-Systeme integriert und die Klarschriftnummern optional von Konsumenten online geprüft werden.

Durch die Kombination der unterschiedlichen Kompetenzen der einzelnen Partner erhalten Unternehmen zum Schutz ihrer Produkte und Dokumente eine komplette Systemlösung, die sich in bestehende Prozesse und die Infrastruktur integrieren lässt. Von der Herstellung bis zum Endkunden kann somit der Lebenszyklus eines Produktes vollständig nachvollzogen werden. Der weltweit nutzbare Dienst zur Bekämpfung von Fälschungen bietet Firmen aller Branchen die Möglichkeit, gezielt mit digitalen Sicherheitsmerkmalen gegen Produktpiraterie vorzugehen und die Erkennung von Originalen in ihre Prozesse zu integrieren.

 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Bertelsmann: wieder rückläufige Druckgeschäfte

Insgesamt aber Rekordwerte bei operativem Ergebnis und Konzernergebnis – Gesamtumsatz blieb stabil
Bertelsmann

Der Bertelsmann-Konzern (Gütersloh) erzielte im Geschäftsjahr 2016 mit 17,0 Mrd. Euro nur knapp den gleichen Umsatz wie im vergangenen Jahr (17,1 Mrd. Euro). Das Operating EBITDA stieg hingegen um 3,3 Prozent auf 2,57 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,49 Mrd. Euro). Auch das Konzernergebnis konnte erneut verbessert werden und errreichte mit 1,14 Mrd. Euro den höchsten Wert seit 2006 (Vorjahr: 1,11 Mrd. Euro). Die Printaktivitäten der Gruppe sind aber weiter rückläufig.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...