Weiterempfehlen Drucken

Photokina: »Visionen und Realitäten für Digital Publishing«

Erster Internationaler Congress im Rahmen der Photokina

»Auftraggeber, Agentur und Dienstleister« – ein Spannungsfeld zwischen Vision und Anwendung, dem gerade beim Digital Publishing eine besondere Bedeutung zukommt. Einen bisher einmaligen Blick auf die Praxistauglichkeit der Angebote und Konzepte für Digital Publishing verspricht der »International Congress for Digital Publishing«, der erstmals am 25. und 26. September im Rahmen der Photokina 2002 (25. bis 30. September) in Köln stattfinden wird. Ausgerichtet wird der Congress vom Verlag Deutscher Drucker, Herausgeber führender Fachmagazine für die Druck- und Kommunikationsbranche mit internationaler Ausrichtung. Meinungsmacher aus Politik und Medienwirtschaft werden ebenso referieren wie hochkarätige Experten aus Industrie, Agenturen und Dienstleistung. Das Themenspektrum unter der Headline »Mehrwert durch Digital Publishing« reicht von der Bedeutung der Digitalphotographie in der Drucktechnik über Network Publishing bis zu Print-on-demand und Large-Format-Printing. Das besondere Augenmerk des Kongresses liegt auf der Praxistauglichkeit der Angebote und Konzepte. Der erste Tag behandelt den Input für den digitalen Publishing-Workflow, während am zweiten Tag der Output im Vordergrund steht. Jeweils vormittags stellen Experten aus Druck- und Imaging-Industrie, darunter Adobe, Heidelberg, Indigo, Xerox, Scitex Vision, »Geschäftsmodelle mit Zukunft« vor. Nachmittags werden unter der Headline »Best Practice – Erfolgreiche Geschäftsmodelle im Einsatz« Anspruch und Wirklichkeit gegenüber gesellt und Modelle für ein erfolgreiches Zusammenspiel zwischen Auftraggeber, Agentur und Dienstleister diskutiert.
Den Abschluss des Congresses bildet die Verleihung des Deutschen Druck- und Publishingpreises für das Geschäftsmodell des Jahres 2002 im Digital Publishing. Dieser Preis stellt eine besondere Herausforderung an die Anwender dar, denn er verlangt eine weitgehende Offenlegung ihrer Geschäftsmodelle. Alle Referate und Diskussionsbeiträge werden simultan deutsch-englisch / englisch-deutsch übersetzt. (tw)

Deutscher Drucker Verlag, Joachim Berger http://www.photokina.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Konjunktur im November: Stimmung trübt sich erneut ein

Druckereien zeigen sich unzufriedener mit dem Auftragsbestand und blicken skeptischer in die Zukunft

Die Stimmung in der Druck  und Medienwirtschaft hat sich im November 2016 gegenüber dem Vormonat eingetrübt. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) hervor. So ging der saisonbereinigte Index zur Beurteilung der aktuellen Geschäftslage um 3,5 % auf 107,9 Zähler zurück. Das Vorjahresniveau sei dabei um 5,5 % unterschritten worden. Gleichzeitig blickten die Druckunternehmer skeptischer in die Zukunft. Sie revidierten ihre Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate, sodass der entsprechende Index von 100,6 Zählern im Oktober um 1,8 % auf derzeitige 98,8 Zähler sank. Die Veränderung zum Vorjahr sei mit -1,3 % weniger stark ausgeprägt gewesen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...