Weiterempfehlen Drucken

Purup-Eskofot meldet schwarze Zahlen

30 Prozent mehr Umsatz

Mit einem Umsatzzuwachs von mehr als 30 Prozent und einem positiven Ergebnis vor Steuern für das Geschäftsjahr 2000 schreibt Purup-Eskofot, der dänische Lieferant von Druckvorstufentechnik wieder deutlich schwarze Zahlen. Der Umsatz stieg von 181 Millionen Mark (1999) auf 239 Millionen Mark im Jahr 2000. William Schulin-Zeuthen, Sprecher und Vorsitzender des Vorstandes von Purup-Eskofot blickt zuversichtlich in die Zukunft: »Die erfolgreiche Übernahme von Scanview im Jahr 1999 hat das Management von Purup-Eskofot veranlasst, die Akquisition von größeren Wetbewerbern in Betracht zu ziehen. Zurzeit analysieren wir die Situation und befassen uns mit mehreren Firmen, die wir in Zukunft gerne übernehmen möchten. Ich bin zuversichtlich, dass wir das Potenzial haben, mit den richtigen Partner und Vertriebskanälen auf einen Umsatz von mehr als zwei Milliarden dänischen kronen (540 Millionen Makr) zu kommen.«

Purup-Eskofot GmbH www.purup-eskofot.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Siegwerk baut Produktionskapazität für Inkjet-Druckfarben aus

Hersteller für Verpackungs-Druckfarben erweitert Technikzentrum in Frankreich um neue Fertigungsanlage für Inkjet-Druckfarben

Siegwerk, internationaler Hersteller von Druckfarben und individuellen Lösungen für Verpackungen, Labels und Kataloge, baut sein Angebot für den Digitaldruck weiter aus. Das unterstreicht auch die Investition in eine neue Fertigungsanlage für Inkjet-Druckfarben. Dazu hat Siegwerk sein Technikzentrum in Annemasse (Frankreich) um eine neue Produktionsanlage für Inkjet-Druckfarben erweitert.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...