Weiterempfehlen Drucken

Rako eröffnet Produktionsstandort in China

In Hangzhou werden künftig Haftetiketten hergestellt

Die Rako-Gruppe (Witzhave), Hersteller von Haftetiketten, weitet ihr internationales Geschäft mit der Gründung des chinesischen Tochterunternehmens Rako Printing (Hangzhou) Co. Ltd aus. Auf rund 1 000 qm werden in dem 180 Kilometer von Schanghai entfernten Ort Hangzhou (Provinz Zehjiang) ab sofort Haftetiketten produziert. Eine hauseigene Werkzeugherstellung soll dabei Produktpiraterie vorbeugen. Außerdem verfügt das Tochterunternehmen über ein Label-Management-System für eine internetbasierende Datenverwaltung.
Produziert wird am neuen Standort auf zwei Druckmaschinen, eine davon aus der Gallus RCS-Baureihe, die laut Rako Servo-getriebenen Kombinationsdruck bis zu zwölf Farben ermöglichen. »Damit entspricht die chinesische Tochtergesellschaft den aktuellen Marktanforderungen. Wir arbeiten derzeit daran, in China künftig auch RFID-Antennen und flexible Verpackungsfolien anbieten zu können«, betont Rako-Geschäftsführer Philip Schmidt-Prange.
Die Rako-Gruppe produziert auf über 90 Druckmaschinen im Flexo-, Buch-, Sieb-, Digital- und Offsetdruck in Europa und Asien. Zu den Kernbereichen des Unternehmens gehören selbstklebende Haftetiketten, flexible Verpackungen und Sicherheitstechnologien.

Rako Etiketten GmbH & Co. KG http://www.rako-etiketten.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Cewe übernimmt Berliner Druckerei Laserline

Erwerber geht davon aus, dass Laserline erst ab 2019 Gewinn abwerfen wird
Laserline

Die Cewe Stiftung & Co. KGaA will weiter im kommerziellen Online-Druck wachsen und übernimmt das Berliner Unternehmen Laserline. Die Übernahme muss noch vom zuständigen Kartellamt genehmigt werden. Das Unternehmen, das 160 Mitarbeiter beschäftigt, soll 2018 voraussichtlich einen Umsatzbeitrag von rund 15 Mio. Euro leisten. Laut einer Cewe-Mitteilung wird "für 2018 noch nicht mit einem positiven Ergebnisbeitrag [gerechnet]".

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...