Weiterempfehlen Drucken

Ricoh Deutschland strukturiert die Geschäftsleitung neu

Neuausrichtung soll dabei helfen, noch schneller auf Kundenanforderungen zu reagieren
 

Die neu aufgestellt Geschäftsleitung von Ricoh Deutschland besteht künftig aus Niculae Cantuniar, Thomas Braams, Thomas Diermann und Yoshi Sasaki (v.l.n.r.).

Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung hat Ricoh Deutschland seine Geschäftsleitung neu aufgestellt und weitere Veränderungen an der Organisation vorgenommen. So übernimmt Geschäftsführer Niculae Cantuniar zusätzlich auch die Gesamtverantwortung für die lokale Vertriebsorganisation. Zur Geschäftsleitung gehören neben Cantuniar als CEO und Director Sales nun auch Thomas Braams als Director Technical Services, Thomas Giermann als Director Finance & Administration sowie Yoshi Sasaki als Director Corporate Strategy Planing.

Ziel der Neuausrichtung soll es sein, "durch einen noch stärkeren Kundenfokus in sämtlichen operativen Bereichen das Geschäft zum Nutzen und Mehrwert der Kunden auszubauen", so der Hersteller. Das soll dabei helfen, schneller und effektiver auf die sich verändernden Kundenanforderungen eingehen zu können.

Cantuniar übernimmt die Leitung der lokalen Vertriebsorganisation

Dazu übernimmt Niculae Cantuniar, der seit 8. September 2015 als CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung die Geschäfte von Ricoh Deutschland führt, zusätzlich die Gesamtverantwortung für den operativen Vertrieb übernehmen. Hierzu zählen, so Ricoh, neben Direktvertrieb, indirektem Vertrieb, Großkunden- und Branchenvertrieb auch die Geschäftsbereiche für Produktionsdruck und das Lösungsgeschäft. Die für die jeweiligen Vertriebsbereiche verantwortlichen Manager werden fortan direkt an Niculae Cantuniar berichten.

Peter Tabke, der seit November 2011 Mitglied der Geschäftsleitung von Ricoh Deutschland und dort als Director Sales & Marketing verantwortlich für die deutsche Vertriebsorganisation gewesen ist, verlässt das Unternehmen, um sich einer neuen Herausforderung zu widmen.

Yoshi Sasaki ist für IT Services und Business Process Services verantwortlich

Wie Ricoh Deutschland weiter berichtet, wird Yoshi Sasaki in der Geschäftsleitung als Director Corporate Strategy Planning zusätzlich die Verantwortung für die Geschäftsbereiche IT Services und Business Process Services, zu dem auch der operative Geschäftsbetrieb des Ricoh Document Centers am Standort Brackenheim gehört, übernehmen. Dr. Friedel Mager werde in seiner Funktion als Director IT Services & Solutions künftig direkt an Yoshi Sasaki berichten.

Yoshi Sasaki ist seit September 2015 Mitglied der Geschäftsleitung von Ricoh Deutschland. Er war zuvor als Deputy General Manager im Services Business Center von Ricoh in Tokio tätig und verfügt über Managementerfahrung in der europäischen Ricoh-Gruppe, unter anderem durch sein  Engagement für Ricoh Italien, Ricoh Frankreich und Ricoh Europe in Amstelveen, Niederlande. Wie Cantuniar erklärt, sollen unter seiner Führung diese zwei strategisch wichtigen Geschäftsfelder neu positioniert und gebündelt werden. Sasakis Hauptaufgabe werde darin bestehen, die Geschäfte in diesen Bereichen sowie das gesamte Service-Business weiterzuentwickeln und auszubauen. 

Sales Support und TQM sowie Technical Services

Thomas Giermann, Director Finance & Administration, wird fortan zusätzlich die Verantwortung für die Sales Support Division und das TQM Office übernehmen. Unter seiner Verantwortung soll vor allem die Vertriebsunterstützung ausgebaut und intensiviert werden, wie Cantuniar weiter erklärt. Der vierte in der neu aufgestellten Geschäftsführung von Ricoh ist zudem Thomas Braams, der alles rund um die technischen Services verantwortet.

Erweitertes Management-Team für Schlüsselfunktionen

Im Zuge der Neuorganisation sollen auch weitere Schlüsselfunktionen unterhalb der Geschäftsleitung von einem erweiterten Management-Team übernommen werden. Diese Schlüsselfunktionen sind laut Ricoh das neue Corporate Change Management Office, Human Resources und Marketing. Die für die jeweiligen Bereiche verantwortlichen Manager berichten in ihrer Funktion direkt an den CEO Niculae Cantuniar.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Hervé Tessler wird President International Operations bei der neuen Xerox Corporation

Nach der Aufspaltung von Xerox in zwei separate Unternehmen

Nach der für Ende des Jahres geplanten Aufspaltung von Xerox in die Xerox Corporation und die Conduent Incorporation, wird Hervé Tessler zum President International Operations bei Xerox ernannt. In seiner neuen Position werde Tessler, der derzeit noch Präsident der Corporate Operations ist, die internationale Strategie des Unternehmens weiterentwickeln und die Teams des Geschäftsbereichs in mehr als 150 Ländern leiten. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der stärkeren Präsentation der Services und Technologien gegenüber Bestands- und Neukunden sowie Partnern liegen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...