Weiterempfehlen Drucken

SV online: Niederlage gegen Internet-Pressespiegel

Gericht entcheidet zugunsten net-clipping.de

Die Online-Tochter des Süddeutschen Verlages wollte net-clipping.de die Erstellung elektronischer Pressespiegel untersagen. Das Gericht hat die Klage des Verlages abgewiesen und SV Online zur Übernahme sämtlicher Kosten verurteilt. Die SV-Online GmbH klagte gegen net-clipping.de, weil - so die Klageschrift der SV-Anwälte – »sie Gefahr läuft ... Werbekunden und Werbeeinnahmen zu verlieren". net-clipping.de bietet seit rund zwei Jahren einen Dienst an, der Firmen und Organisationen täglich einen Überblick darüber bietet, in welchen Online Medien Suchbegriffe erwähnt werden, an denen sie interessiert sind. Die Links zu diesen Fundstellen liefert net-clipping.de per email an seine Kunden.
Das Landgericht München I hat nun die Klage des Verlages in vollem Umfang abgewiesen. In der Urteilsbegründung führen die Richter aus: Der Klägerin (SV Online GmbH - Anm. d. Red.) steht unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt der geltend gemachte Unterlassungsanspruch zu. Nach Ansicht der Kammer handele es sich bei dem Dienst von net-clipping.de um einen Recherche und Informationsdienst, der für die interessierte Öffentlichkeit einen Internetpressespiegel erstelle, ohne den urheberrechtlichen Schutz zu tangieren. Angesichts der Bedeutung solcher Informationsdienste, so die Richter, sei äußerste Zurückhaltung geboten, solchen Diensten die Grundlagen zur Erbringung ihrer Leistung zu entziehen.
Aktenzeichen 21 O 9997/01

Pressline Netclipping http://www.net-clipping.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Antalis: Preiserhöhungen ab Mai und Juni 2017

Preisanpassungen für gestrichene und ungestrichene grafische Papiere, Büropapiere und für bestimmte Produkte aus dem Packagingbereich

Der Frechener Papiergroßhändler Antalis erhöht ab Mai 2017 die Preise für gestrichene Papiere um bis zu 3 Prozent und für bestimmte Produkte aus dem Packagingbereich um bis zu 8 Prozent. Weiterhin werden die Preise des Großhändlers für ungestrichene grafische Papiere und Büropapiere je nach Produktqualität ab Juni 2017 um 4 bis 6 Prozent steigen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...