Weiterempfehlen Drucken

Social-Media-Konzepte für die Druckbranche

Unternehmensberater Michael Dömer kooperiert mit Brain Injection
Skibicki, Dömer und Mühlenbeck

Kooperieren jetzt exklusiv für die Druckbranche: Prof. Dr. Klemens Skibicki, Michael Dömer und Frank Mühlenbeck (v.l.n.r.)

Um exklusiv Social-Media-Konzepte für die Druckindustrie anzubieten, haben der Unternehmensberater Michael Dömer (Güster/Hamburg) und Prof. Dr. Klemens Skibicki (Brain Injection, Köln) einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Derartige Konzepte sind nach Überzeugung von Michael Dömer für Unternehmer der Druckindustrie in mehrfacher Hinsicht von zunehmender Bedeutung. „Viele Unternehmer wissen zwar, dass dieses Medium wichtig ist, es fehlt aber an Wissen und Erfahrung“, so Michael Dömer.

Hinter Brain Injection stehe ein „Team mit umfangreicher Expertise aus namhaften Unternehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Brain-Injection-Gesellschafter Prof. Dr. Klemens Skibicki ist auch Dozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität zu Köln und Professor an der Cologne Business School. Maßgeblich eingebunden in die Zusammenarbeit für die Druckindustrie ist Frank Mühlenbeck, der selbst 16 Jahre Internetunternehmer war und bereits sechs Bücher über Social Media veröffentlicht hat. Sein Schwerpunkt bei Brain Injection ist Technologie und Implementierung. Zu den Referenzen von Brain Injection gehören Unternehmen wie C&A, EHI, Retail Institut und Deutsche Post.

Im Wesentlichen sollen für die Branche drei Beratungsprodukte angeboten werden: Qualifizierungsprogramme (Seminare, Vorträge, Einzelschulungen) über Anwendung von Social Media; Entwicklung einer Social-Media-Agenda für Druckereien zur Vermarktung sowie Strategieentwicklung für neue Geschäftsmodelle von Print-Unternehmen. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Elena Schulz | Montag, 04. Juni 2012 17:16:02

Frischer Wind in der Druckbranche

Die neuen Entwicklungen in der Medienkommunikation machen eben auch vor der Druckbranche nicht Halt. Wie wir selbst feststellen, brauch eine Druckerei jedoch einen anderen Zugang zum Thema Social Media und vielen Druckereien sind diese Medien häufig noch fremd - oder sie werden eben "falsch" genutzt. Die Potenziale, die dahinter stecken, sind enorm, bedürfen jedoch auch eines ordentlichen Invest. Meist in Form mindestens einer personellen Ressource. Interne Strukturierungen und eine strategische Roadmap helfen nicht nur jedem einzelnen Unternehmen, sondern auch der gesamten Branche, zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Und zwar in dem Maße, in dem Social Media tatsächlich effektiv und nutzenbringend eingesetzt werden kann - und nicht als potenzieller Spam-Kanal. Als Innovationsvorreiter sorgen wir seit Längerem schon für eine konstante und nachhaltige Social Media Entwicklung in den verschiedensten Bereichen unseres Unternehmens.
Die Idee einer breit angelegten Beratungsfirma besonders für den Druckbereich unterstützen wir und finden es genau den richtigen Weg!

Markt & Management

Onlineprinters GmbH senkt Preise für Großformatdrucke

City-Light-Poster kommen neu ins Angebot

Deutliche Preissenkungen bei großformatigen Werbedrucken gibt die Onlineprinters GmbH (Neustadt a. d. Aisch) bekannt. Möglich seien diese Reduzierungen durch eine weitere Verbesserung der Produktionsabläufe. „Zu unserem Geschäftskonzept gehört es, dass wir unsere Produktion ständig optimieren. Da auch unsere Kunden von diesen Prozessverbesserungen profitieren sollen, passen wir die Preise zu ihren Gunsten regelmäßig an“, erläutert Dr. Michael Fries, Geschäftsführer von „diedruckerei.de“.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...