Weiterempfehlen Drucken

Technotrans wächst mit Aufwendungen außerhalb der Druckindustrie

Umsatz im 1. Quartal 2014 stieg um 3,1 Prozent auf 27,1 Millionen Euro
 

Henry Brickenkamp, Sprecher des Vorstandes der Technotrans AG. 

Der Geschäftsverlauf der Technotrans-Unternehmensgruppe in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2014 entspricht laut einer Mitteilung des Unternehmens den Planungen für das Gesamtjahr. Insgesamt stiegen die Umsätze von 26,3 Mio. Euro im Vorjahr auf 27,1 Mio. Euro im laufenden Geschäftsjahr. Das entspricht einem Plus von 3,1 Prozent. Dazu beigetragen haben laut Technotrans die Umsatzanteile außerhalb der Druckindustrie, die den größten Anteil an diesem Wachstum haben. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich im ersten Quartal um rund 30 Prozent auf 1,4 Mio. Euro (Vorjahr: 1,1 Mio. Euro). Mit einer Ebit-Marge von 5,2 Prozent (Vorjahr: 4,1 Prozent) liege die Umsatzrendite im Zielkorridor von 4 bis 6 Prozent für das Gesamtjahr 2014, so Technotrans.

Henry Brickenkamp, Sprecher des Vorstandes der Technotrans AG erläutert: „Während sich die Umsätze in der Druckindustrie insgesamt leicht rückläufig entwickelten, konnten die Aktivitäten außerhalb des Printgeschäftes den Rückgang erstmals überkompensieren und erfreulich zu dem Wachstum beitragen.“

Vom Gesamtumsatz entfielen laut Technotrans 17,7 Mio. Euro für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2014 auf das Segment Technology (Vorjahr: 16,9 Mio. Euro). Hier profitiere das Segment sowohl vom anziehenden Geschäft in der Laserindustrie als auch von einem zunehmenden Umsatzanteil im Bereich der selbstentwickelten Technologien zur Temperierung, Filtration und Kühlschmierstoffaufbereitung sowie der Sprühbeölung.

Stabilisierend wirkten sich im Bereich Offset- und Flexodruck der Ausbau der Marktanteile sowie neue Serienanläufe auf die Umsatzentwicklung aus, so Technotrans. Das Geschäft mit den Kunden aus der Druckindustrie bleibe zunächst geprägt von der allgemeinen Branchenkonjunktur; angesichts der aktuellen Nachrichten aus dem Abnehmerkreis im Bereich des Offsetdrucks sei mit einem Anstieg des Marktvolumens nicht zu rechnen.

Das Ergebnis im Segment Technology verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresquartal von -0,5 Mio. Euro auf -0,1 Mio. Euro. Diese Segmentrendite spiegele zum einen den Anstieg der operativen Profitabilität als Ergebnis des erhöhten Umsatzvolumens wider. Zum anderen konnten weitere positive Effekte aus der Integration der neuen Geschäftsbereiche – insbesondere in der Laserindustrie und den Neuen Märkten – realisiert werden.

Ausblick
„Der jüngste Geschäftsverlauf hat uns erneut darin bestärkt, die Erschließung von neuen Kunden in anderen Märkten auch weiterhin mit Nachdruck voranzutreiben. Technotrans soll wachsen, sowohl organisch durch aktive Produktentwicklung als auch anorganisch durch weitere gezielte Zukäufe“, sagt Henry Brickenkamp.

Insgesamt halte der Vorstand für das Geschäftsjahr 2014 an seiner Prognose, einen Konzernumsatz von 110 Millionen Euro (plus/minus 5 Prozent) in der Technotrans-Unternehmensgruppe zu erwirtschaften, fest.

Im Segment Technology gehe der Vorstand davon aus, den Umsatzanteil mit Kunden aus der Druckindustrie annähernd stabil zu halten. Dabei unterstelle er als konservatives Szenario, dass sich die Nachfrage nach Offsetmaschinen weltweit im Geschäftsjahr 2014 in etwa auf dem Niveau von 2013 bewege. Im Gegensatz dazu wird eine robuste Nachfrage nach Digital- und Flexodruckmaschinen erwartet. In diesen Wachstumsbereichen habe Technotrans seine Aktivitäten ausgebaut. Neben den jüngsten Akquisitionen, KLH und Termotek, sollen in diesem Geschäftsjahr auch die Technotrans-eigenen Entwicklungsprojekte einen nennenswerten Umsatzbeitrag in den neuen Märkten leisten. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Hervé Tessler wird President International Operations bei der neuen Xerox Corporation

Nach der Aufspaltung von Xerox in zwei separate Unternehmen

Nach der für Ende des Jahres geplanten Aufspaltung von Xerox in die Xerox Corporation und die Conduent Incorporation, wird Hervé Tessler zum President International Operations bei Xerox ernannt. In seiner neuen Position werde Tessler, der derzeit noch Präsident der Corporate Operations ist, die internationale Strategie des Unternehmens weiterentwickeln und die Teams des Geschäftsbereichs in mehr als 50 Ländern leiten. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der stärkeren Präsentation der Services und Technologien gegenüber Bestands- und Neukunden sowie Partnern liegen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...