Weiterempfehlen Drucken

Tresu und Lohmann beschließen strategische Partnerschaft

Ziel ist die Verbesserung des Flexodruckverfahren bei unterschiedlichen Kombinationen von Klischee und Klebe­band
 

Dr. Norman Goldberg (links), Geschäftsführer der Lohmann GmbH & Co. KG und Søren Maarssø, Director Chief Operating Officer bei Tresu.

Tresu, dänischer Anbieter von Flexodruckmaschinen und Zubehörprodukten, und die Lohmann GmbH & Co. KG, Hersteller von kundenspezifischen Klebelösungen mit Sitz in Neuwied, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ein wichtiges Ziel dabei sei es, die Leistung von Klischee­-Klebebändern für unterschiedliche Situationen im Hochgeschwindigkeits-Flexodruck zu optimieren.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Tresu für Lohmann ein eigens gefertigtes Flexodruckwerk bereitstellen, mit dem eine Reihe von Druckaufgaben im Mittelformat simuliert werden können. Im Gegenzug setzt Tresu Klischeeklebebänder von Lohmann bei Drucktests im Vorführzentrum ein. Das Druckwerk von Tresu soll im TEC-Center – einem Technologiezentrum, das Lohmann derzeit am Hauptsitz des Unternehmens in Neuwied baut – bei Schulungen und Probeläufen eingesetzt werden.

Beide Partner wollen durch das Überwachen der Druck­maschinen­leistung bei unterschiedlichen Kombinationen von Klischee und Klebe­band das Flexodruckverfahren verbessern. Die Zusammenarbeit sei außerdem darauf ausgerichtet, die Leistung von Klebebändern für neue Druckmaschinen mit hohen Geschwindigkeiten zu optimieren. Die Unter­nehmen werden im Rahmen ihrer Partnerschaft Verfahren zum Verringern der Vibration und Erhöhen der Stabilität testen, um durch hohe Rasterfeinheit Offset-Qualität zu erreichen. Möglich soll dies durch Neuerungen in der Druckform- und Belichtungstechnologie in Verbindung mit einer minimalen Tonwertzunahme sein.

Außerdem wollen die Partnerunternehmen Aspekte wie die Wärmebeständigkeit (wichtig beim Hochgeschwindigkeitsdruck von größeren Auflagen), das Rückstellverhalten sowie die Handhabbarkeit von Montage, Demontage und Druckbeistellung ohne Qualitätseinbußen untersuchen. Tresu und Lohmann werden zudem prüfen, wie die Tonwertzunahme minimiert werden kann und wie über längere Zeiträume hinweg eine reibungslose Produktion mit hoher Geschwindigkeit zu erreichen ist.

Aus Lohmanns Marktsegment  Graphics werden einseitig und beidseitig beschichtete Klebebänder für die Montage von Klischees zur Verfügung gestellt. Diese Klebebänder können unter anderem für verschiedene Verpackungsmaterialien verwendet werden. Die von Lohmann angebotene Lösung für den flexiblen Verpackungsdruck und Kartonagendruck, die Klebebänder-Produktreihe Duploflex ist in unterschiedlichen Schaumhärten erhältlich. Durch den geschlossen­zelligen Aufbau des Schaums werde die ursprüngliche Form leicht wieder erreicht; zudem sei eine stabile Kompressibilität gegeben.

„Dank der Weiterentwicklungen bei Druckformmaterialien und Belichtungssystemen können nun Punkte erzeugt werden, mit denen einheitlichere feinere Linien, Kontraste und Raster entstehen“, erläutert Søren Maarssø, Chief Operating Officer bei Tresu. „Der Schlüssel zur Leistungsverbesserung liegt beim Flexodruck also in der Produktionsphase. Durch die Installation des Tresu-Druckwerks im neuen Lohmann-Forschungszentrum und die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unter­nehmen erhalten wir die Möglichkeit, Verfahren zum Optimieren der Klebeband­materialqualität und der Druckmaschinenleistung zu untersuchen. So lässt sich das Qualitätspotenzial des Flexoverfahrens voll ausschöpfen.“ „Die Partnerschaft zwischen Tresu und Lohmann ist eine folgerichtige Reaktion auf die immer höher werdenden Ansprüche im Flexodruck“, ergänzt Lohmann-Geschäfts­führer Dr. Norman Goldberg.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Konjunktur im November: Stimmung trübt sich erneut ein

Druckereien zeigen sich unzufriedener mit dem Auftragsbestand und blicken skeptischer in die Zukunft

Die Stimmung in der Druck  und Medienwirtschaft hat sich im November 2016 gegenüber dem Vormonat eingetrübt. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) hervor. So ging der saisonbereinigte Index zur Beurteilung der aktuellen Geschäftslage um 3,5 % auf 107,9 Zähler zurück. Das Vorjahresniveau sei dabei um 5,5 % unterschritten worden. Gleichzeitig blickten die Druckunternehmer skeptischer in die Zukunft. Sie revidierten ihre Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate, sodass der entsprechende Index von 100,6 Zählern im Oktober um 1,8 % auf derzeitige 98,8 Zähler sank. Die Veränderung zum Vorjahr sei mit -1,3 % weniger stark ausgeprägt gewesen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...