Weiterempfehlen Drucken

Wirtschaftsstaatssekretär Gerd Andres besucht Hannoversche Kartonagenfabrik

FFI eröffnet Verpackungspolitischen Dialog

Das anhaltende Ausufern der Verordnungs- und Regelungsdichte mit nationalen und europäischen Vorschriften und Bürokratismen beeinträchtigen kleinere mittelständische Verpackungshersteller zunehmend in ihrer Leistungsfähigkeit. Bei einem Firmenbesuch in der Hannoverschen Kartonagenfabrik am 17.8.2005 erfuhr Gerd Andres (SPD), Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, von Nicole Weihe-Herms, Geschäftsführerin des Unternehmens, dass allein dieser Betrieb mit rund 40 Mitarbeitern pro Jahr annähernd 100 Arbeitsstunden für Aufgaben aufwenden muss, die rein bürokratischen Ursprungs sind. Der administrative Mehraufwand aufgrund der Verpflichtung, ab Oktober 2006 die Rückverfolgbarkeit der eingesetzten Verpackungsmaterialen mit Lebensmittelkontakt zu garantieren und zu dokumentieren, sei hier noch gar nicht berücksichtigt.
Speziell die Verpackungsbranche müsse sich auf eine weitere Verschärfung der Lage einstellen, wenn es nicht gelinge, weitere anstehende EU-Regelungen zu verhindern oder zumindest zu entschärfen, erläuterte auch der Geschäftsführer des Fachverbands Faltschachtel-Industrie (FFI), Christian Schiffers. Derzeit würden in Brüssel Vorschriften (z.B. EU-Chemikalienverordnung, EU-Superregulation) vorbereitet, die den Verpackungsherstellern erhebliche Kosten und damit gravierende wirtschaftliche Probleme verursachen könnten.
Der Informations- und Gedankenaustausch in der Hannoverschen Kartonagenfabrik ist Auftakt eines bundesweiten »Verpackungspolitischen Dialogs«, in den der FFI und die anderen Verpackungsfachverbände im Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) treten wollen, um mit Bundes-, Landes und Europapolitikern die Chancen, aber auch die Problemfelder ihrer Branche zu erörtern.

Fachverband Faltschachtel-Industrie (FFI) e.V. http://www.ffi.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Igepa Group und Verbände Druck und Medien beschließen Zusammenarbeit

Partner wollen Unternehmen der Druckindustrie bei PSO-Zertifizierung unterstützen

Die Igepa Group und die Verbände Druck und Medien mit ihren Print-Xmedia‐Beratungsgesellschaften haben im Bereich des Prozessstandard Offsetdruck (PSO) eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Gemeinsam wollen die Partner Unternehmen der Druckindustrie aktiv bei der PSO‐Zertifizierung unterstützen.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...