Weiterempfehlen Drucken

Wolf-Gruppe investiert in zweiten Standort

7000 qm zusätzliche Produktions-, Büro- und Lagerfläche

200 Meter neben dem bestehenden Firmensitz in Ingelheim hat die Wolf-Gruppe in ein weiteres Gebäude investiert.

Die Wolf-Gruppe mit Sitz im rheinhessischen Ingelheim hat in ein weiteres Büro- und Produktionsgebäude am Standort investiert. Nach Angaben des Unternehmens erweitert sich damit die bisherige Büro-, Lager- und Produktionsfläche um 7.000m².

Alleine das zukünftige Fulfillmentzentrum werde mit insgesamt 26.400m³ Raum um ein Vielfaches größer als das bisherige. Der bisherige Standort, der nur knapp 200 m vom neuen entfernt ist, bleibt erhalten. "Mit dieser Investition erreichen wir gleich mehrere Ziele: Auf der einen Seite können wir unsere bisherigen Produktionsmöglichkeiten effizienter gestalten und dadurch kostengünstiger produzieren, auf der anderen Seite haben wir durch die Erweiterung eine Planungssicherheit für die nächsten Jahre geschaffen", erklärt Geschäftsführer Thorsten Winternheimer. Ein Teil des Gebäudes soll zunächst an Unternehmen vor Ort vermietet werden.

Die Investition in den zweiten Standort ist einer der größten Investitionen, die das Unternehmen in den letzten Jahren getätigt hat. Zudem sei für 2012 geplant, in Spezialproduktionsmaschinen wie z. B. Laserstanzen zu investieren. Weitere Investitionen sollen in den Ausbau des Online-Angebotes fließen. Hier bietet die Wolf-Gruppe mit dem Online-Shop Mappen24 Angebots- und Präsentationsmappen an. Neben diesem Geschäftsfeld sowie dem klassischen Druckbereich zählen mittlerweile auch ein Logistik- und Fulfillmentzentrum, ein kleineres Callcenter, der Apothekenbedarf Melsbach-Wolf sowie der Werbemittelhandel Wolf-Collection zur Firmengruppe.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Jonas P. | Montag, 20. Februar 2012 09:06:02

Herzlichen Glückwunsch!

Die Wolf-Gruppe ist ein wirkliches Highlight in der Branche.
Mit Mappen24 und der Manufaktur sind zwei tolle Dienstleistungen am Markt.
Auch sonst bin ich immer wieder beieindruckt von den positiven News!

Weiter so?

Markt & Management

Igepa Group und Verbände Druck und Medien beschließen Zusammenarbeit

Partner wollen Unternehmen der Druckindustrie bei PSO-Zertifizierung unterstützen

Die Igepa Group und die Verbände Druck und Medien mit ihren Print-Xmedia‐Beratungsgesellschaften haben im Bereich des Prozessstandard Offsetdruck (PSO) eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Gemeinsam wollen die Partner Unternehmen der Druckindustrie aktiv bei der PSO‐Zertifizierung unterstützen.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...