Weiterempfehlen Drucken

Wurzel Mediengruppe übernimmt die Agentur Markom

Unternehmensgruppe baut Portfolio im Bereich des Apothekenmarketings aus
 

Die Baden-Badener Agentur Markom gehört nun zur Wurzel Mediengruppe.

Markom, eine Agentur für das Apothekenmarketing, gehört ab sofort zur Wurzel Mediengruppe. Mit der Übernahme der Baden-Badener Agentur erweitert die Waiblinger Unternehmensgruppe, zu der bereits mehrere deutsche Druck- und Medienfirmen gehören, erneut seine Angebotspalette. Die Wurzel Mediengruppe und Markom arbeiten bereits seit vielen Jahren miteinander. 

Markom beschäftigt 20 feste sowie eine Reihe an freien Mitarbeitern. Das Unternehmen realisiert maßgeschneiderte OTC-Kampagnen für namhafte Pharmaunternehmen und Apothekengemeinschaften und kann nach eigenen Angaben auf ein Netzwerk von 5.500 wichtigen Aktionsapotheken zurückgreifen. Damit decke das Unternehmen mehr als ein Viertel aller Apotheken in Deutschland ab. Wie die Wurzel Mediengruppe informiert, werden von Markom pro Monat bis zu 3.000 POS-Aktionen umgesetzt.
In den Kampagnen am POS können je nach Zielsetzung und Budget zwischen 300 und 3.000 Aktionsapotheken als Markenbotschafter und Fachkreisempfehlung gebündelt werden. Ein wichtiger strategischer Wirkmechanismus bei Markom-Aktionen ist, dass die Apotheke selbst von den Aktionen profitiert und dadurch die Zahl der Kunden und der Abverkäufe steigert. Beliebt sind dafür dynamisch konzipierte Aktionsmechaniken, die den Endverbraucher zum Handeln motivieren sollen. So gibt es verschiedene Touchpoints außerhalb und innerhalb der Apotheke, um selbstständig eine Nachfrage zu erzeugen. Wirkungsvolle Aktionen sind beispielsweise Verkostungen, Kurz-Checks, etwa für Blutdruck oder Zucker, und Gewinnspiele.
Für die KAM Apotheken realisiert die Markom auch apothekenindividuelle, personalisierte Werbemittel mit Haushaltsverteilungen oder individuellen Großflächenplakaten im Umfeld der teilnehmenden Apotheken. Sven Schmidt, Geschäftsführer von Markom: „Die Personalisierung mit der Apothekenadresse verstärkt in hohem Maße die Identifikation des Apothekenpersonals mit der Aktion und steigert Sell-in Quoten und die Umsetzungsqualität. Bei solchen Aktionen können wir auch Tablets/iPads einsetzen und den Endverbraucher mit interaktiven Gewinnspielen für das OTC-Produkt und die Apotheke begeistern.“

Über die Wurzel Mediengruppe
Die Wurzel Mediengruppe deckt – vom hochwertigen Kunstdruck bis zur intuitiven Mobile-App – sämtliche Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. Insgesamt elf Firmen mit insgesamt 270 Mitarbeitern bieten Druck- und Mediendienstleistungen für die Bereiche "Bogenoffset, Rollenoffset, Digitaldruck, Bildbearbeitung & Design" sowie "Kunstdruck, Editionen, Aufbau und Verwaltung von Bilddatenbanken und Bildarchiven" und das Apothekenmarketing.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Buchbinderei Schallenmüller investiert 1,5 Millionen Euro

Neue Klebebindelinie Kolbus KM 600 inklusive Papierabsauganlage

Die Industrie-Buchbinderei Gert Schallenmüller GmbH & CO. KG  hat investiert. Vor kurzem hat das Familienunternehmen in Stuttgart-Plieningen eine neue Klebebindelinie Kolbus KM 600 gekauft. Die Anlage eignet sich zur Herstellung von klebegebundenen Softcoverbroschüren im Leistungsbereich 4.200 bis 7.000 Takte/h. Zusätzlich wurde in eine neue Papierabsauganlage investiert. Die Investitionssumme lag bei rund 1,5 Millionen Euro.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...