Weiterempfehlen Drucken

v. Stern'sche Druckerei mit neuer Versandraumtechnik

Sechsmonatiges Umbau- und Installationsprojekt bei laufender Produktion
 

Blick auf die Versandraumanlage der v. Stern'schen Druckerei.

Die v. Stern'sche Druckerei in Lüneburg hat in neue Versandraumtechnik von Ferag investiert. Dies war der zweite Schritt zur Modernisierung der Produktionstechnik. Während die bestehende Geoman-Zeitungsrotation ein Retrofit durch Manroland Web Systems erhielt, wurde die in die Jahre gekommene Versandraumtechnik durch eine neue Ferag-Anlage ersetzt. Die Herausforderung dabei: alles bei voller Produktion und ohne Unterbrechung der Fertigungsabläufe zu bewältigen. 

Auf Basis eines kundenspezifischen Lastenheftes, das die Projektgruppe der v. Stern'schen Druckerei gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Mauser-Kaiser erarbeitet hatte, erfolgte im Frühjahr 2012 die Ausschreibung zur Lieferung des neuen Versandraums. Nach zahlreichen technischen und kaufmännischen Gesprächsrunden, Besichtigungen sowie Analysen fiel im September 2012 die Entscheidung zur Investition in Technik von Ferag. 

Der Umbau bei laufender Produktion dauerte rund sechs Monate und wurde in insgesamt dreizehn Schritten durchgeführt. Während der Ausführungsphase wurde darauf geachtet, die tägliche Produktion zu sichern und genügend Zeit zur Schulung und Gewöhnung der Mitarbeiter an die neue Technik zu gewährleisten.

Nach Montagebeginn im Januar 2013 konnte im Mai die Produktion im Teilbetrieb gestartet werden. Nach Einbindung der kompletten Anlage in die tägliche Produktion fand Mitte Juli 2013 das Modernisierungsprojekt mit der Abnahme seinen Abschluss. Die neue Anlage besteht aus einer Rollsert-Einsteckmaschine, die über eine Flystream-Anlage mit bis zu zwölf Beilagen versorgt und über zwei Multistack-Kreuzleger entsorgt wird.

Neben der Möglichkeit, Einsteckproduktionen offline ab Wickel zu fahren, kann dies nun auch online direkt ab Rotation erfolgen. „Mit der neuen Anlage sind wir in der Lage, deutlich schneller und zudem im Online-Modus zu fahren. Dies bringt erhebliche Vorteile bezüglich Produktionszeit und Maschinenbesetzung und hilft uns, langfristig marktgerechte Preise anzubieten“, so Andreas Jörß, Geschäftsführer der v. Stern'schen Druckerei.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Scodix: Rädler wird Vertriebspartner in Deutschland

Vertrieb des gesamten Portfolios des Anbieters digitaler Veredelungs-Lösungen in Süd- und Ostdeutschland

Die deutsche Firma Rädler ist von Scodix, Anbieter digitaler Veredelungslösungen für die grafische Industrie, in dessen globales Vertriebsnetz aufgenommen worden. Damit will der israelische Hersteller seine europäische Präsenz weiter ausbauen, wie er jetzt angekündigt hat.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...