Weiterempfehlen Drucken

Agfa: Wechsel in der Leitung grafische Systeme

Agfa Deutschland und Agfa Schweiz

Hans Feyh (52) wird zum 1. Juni 2005 im Headquarter der Agfa-Gevaert-Gruppe in Mortsel/Belgien im Geschäftsbereich Graphic Systems eine internationale Führungsaufgabe im Bereich Global Key Account Management übernehmen. Zum gleichen Zeitpunkt wird Moritz Rogger (48), bislang schon Geschäftsführer von Agfa Deutschland und Agfa Schweiz, die Leitung des Geschäftsbereichs Grafische Systeme beider Länder in Personalunion übernehmen.
Hans Feyh begann seinen beruflichen Werdegang bei Agfa vor über 30 Jahren im Vertriebsbereich für grafische Materialien in Leverkusen. Er durchlief im Hause Agfa verschiedene Bereiche und Funktionen in Verkauf und Marketing. 1998 übernahm er die Leitung des gesamten Geschäftsbereichs Grafische Systeme der Agfa Deutschland Vertriebsgesellschaft in Köln und Anfang 2004 zusätzlich die Leitung des Geschäftsbereichs Graphic Systems von Agfa in der Schweiz. In seiner neuen Position wird sich Hans Feyh auf die noch intensivere Betreuung international agierender Großkunden fokussieren.
Moritz Rogger arbeitet seit 1984 bei Agfa. Er begann bei Agfa Schweiz im Bereich Medizin, wurde dort 1986 Geschäftsbereichsleiter Medical Imaging und fünf Jahre später Leiter des Geschäftsbereichs Graphic Systems. 1996 übernahm Moritz Rogger die Geschäftsführung der Landesorganisation von Agfa in der Schweiz. Von 2000 bis 2003 war Moritz Rogger Managing Director Agfa Europe SA mit Sitz in Genf. Seit 2003 ist er Geschäftsführer der Agfa Deutschland Vertriebsgesellschaft und von Agfa-Gevaert in der Schweiz.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

VDMB: Christoph Schleunung als Vorsitzender bestätigt

Zwei neue Mitglieder ins oberste bayerische Verbandsgremium berufen

Die Mitgliedsunternehmen des Verbandes Druck und Medien Bayern (VDMB) haben Christoph Schleunung, geschäftsführender Gesellschafter der Schleunungdruck GmbH in Marktheidenfeld) als Landesvorsitzenden für weitere zwei Jahre bestätigt. Neu in das oberste Verbandsgremium berufen wurden Erik Kurtz (Kösel GmbH & Co. KG, Altusried-Krugzell) und Thomas Maul (Oberpfalz Medien, Weiden).

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...