Weiterempfehlen Drucken

Michael Auerbach wird CEO bei Swiss Post Solutions (SPS) Deutschland

Der 52-Jährige tritt die Nachfolge von Dr. Walter Gerdes an
 

Michael Auerbach kam im April als COO zu Swiss Post Solutions Deutschland und hat im Juli nun die Position des CEOs übernommen. Damit folgt er auf Dr. Walter Gerdes, der Ende Juni in den Beirat der Landesgesellschaft wechselte.

Michael Auerbach ist mit Wirkung zum 1. Juli zum Chief Executive Officer (CEO) der Swiss Post Solutions (SPS) Deutschland ernannt worden. Der 52-Jährige tritt damit die Nachfolge von Dr. Walter Gerdes an, der Ende Juni in den Beirat der Landesgesellschaft wechselte. Auerbach hatte erst im April als Chief Operating Officer bei SPS Deutschland die Geschäftsbereiche Cards, Healthcare/Customer Contact Management und Document Processing übernommen.

Gemeinsam mit den Geschäftsführern Stefan Nowack und Frank-Michael Pácser werde er die Strategie von Dr. Walter Gerdes fortsetzen, SPS als führendes Unternehmen für Business Process Outsourcing zu etablieren, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit allen Mitarbeitern von SPS Deutschland, namhafte Unternehmen beim Prozess der Digital Transformation zu begleiten und die Outsourcing-Lösungen von SPS weiterzuentwickeln“, sagt Auerbach. Gerdes trat die Position des CEOs im Jahr 2011 an und richtete das Unternehmen auf die Marktbedürfnisse im Business Process Outsourcing aus.
 

„Dank seiner Berufserfahrung ist Michael Auerbach bestens für die Leitung der grössten Landesgesellschaft von SPS geeignet", so Frank Marthaler, CEO von SPS in Zürich. "Wir sind überzeugt davon, dass er durch seine Kenntnisse im Business Process Outsourcing – insbesondere im IT-Umfeld – SPS Deutschland weiter zum Erfolg führen wird.“ Bevor er zu SPS kam, führte Auerbach unter anderem die Geschäfte der Fujitsu Services GmbH und war als Leiter Service Delivery der T-Systems Enterprise Service GmbH für 1.200 Mitarbeiter verantwortlich. Ab 1996 leitete er die Geschäftsstelle des Debis-Systemhauses im Marktsegment „Financial Services“ für alle Debis-Kunden im Banken- und Versicherungsbereich. Seine Kariere startete der Maschinenbauer Michael Auerbach in verschiedenen Bereichen bei der EDS Holding GmbH in Rüsselsheim. Bei dem Dienstleister für E-Business, IT und Consulting betreute er schließlich in leitender Position die Mobilfunkaccounts.

Über Swiss Post Solutions (SPS)

SPS ist Anbieter von Lösungen im Bereich Outsourcing von strategischen Geschäftsprozessen und Services in der Dokumentenverarbeitung. Die 6.500 Mitarbeiter von SPS betreuen Geschäftskunden in den Bereichen Versicherungen, Banken, Telekommunikation, Medien, Handel, Energieversorgung und Travel & Transportation. Als Teil der Schweizerischen Post hat SPS ihren Hauptsitz in Zürich (Schweiz) und ist international in allen wichtigen Wirtschaftsräumen präsent. SPS Deutschland entwickelt Kampagnen-, Loyalty- und CRM-Lösungen zur Kundengewinnung und -bindung und optimiert Prozesse im Dokumentenmanagement – physisch und digital. Dazu zählen das Management von Multi-Kanal-Kampagnen, Kunden- und Wertkarten-Lösungen, Mailroom- und Archivierungs-Services, innovative Hybridlösungen wie ePostSelect sowie umfangreiche Order-to-Cash-, Mobile-Payment- und Security-Lösungen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Dr. Horst Steppat wird neuer Geschäftsführer bei Herzog+Heymann

Nachfolger von Dirk Stühmeier

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 hat Dr. Horst Steppat die Geschäftsführung der Herzog+Heymann GmbH in Bielefeld übernommen. Dr. Steppat folgt damit auf Dirk Stühmeier, der das Unternehmen über fünf Jahre lang geleitet hat. Wie das Herzog+Heymann mitteilt, steht Stühmeier dem Unternehmen als erfahrener Projektleiter weiterhin zur Verfügung.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...