Weiterempfehlen Drucken

Axel Hentrei übernimmt alleinige Führung der Bertelsmann Printing Group

Doppelspitze hielt nur ein dreiviertel Jahr
 
Axel Hentrei

Nach dem Ausscheiden von Bertram Stausberg ist Axel Hentrei (Bild) alleiniger CEO der Bertelsmann Printing Group.

Die Doppel-Spitze hielt gerade einmal neun Monate: Die Bertelsmann Printing Group wird ab sofort nur noch von einem Chief Executive Officer (CEO) geführt. Axel Hentrei, der als Co-CEO bislang gemeinsam mit Dr. Bertram Stausberg an der Spitze der Unternehmensgruppe stand, verantwortet die Druckgeschäfte von Bertelsmann seit dem 1. Oktober 2016 alleine. Dies teilte der Güterloher Medienkonzern mit.

Bertram Stausberg werde, wie es in einer Pressemitteilung heißt, "die Unternehmensgruppe auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen, um sich einer neuen unternehmerischen Herausforderung zu widmen".

Erst zum 1. Januar 2016 waren Bertelsmanns Offset- und Tiefdruckaktivitäten unter dem Dach der "Bertelsmann Printing Group" zusammengefasst und die Chefs von Mohn Media bzw. Be Printers als gemeinsame Führungsspitze eingesetzt worden.

Zur Bertelsmann Printing Group zählen die deutschen Offsetdruckereien Mohn Media, GGP Media und Vogel Druck, die Tiefdruckaktivitäten von Prinovis in Deutschland und Großbritannien sowie die Offset- und Digitaldruckereien Berryville Graphics, Coral Graphics und OPM in den USA. Zu dem Bertelsmann-Unternehmensbereich mit ungefähr 9.000 Mitarbeitern gehören darüber hinaus die RTV Media Group und der Kreativdienstleister MBS sowie der Speichermedienproduzent Sonopress.

Gerüchte über Stausbergs Abgang bereits seit Mitte September

Die Bekanntgabe von Stausbergs Ausscheiden kam nicht mehr überraschend. Schon Mitte September hatte das Medienportal "Meedia" unter der Schlagzeile "Zoff im Bertelsmann-Reich" Entsprechendes kolportiert. Der Manager könne sich offenbar mit der neuen Führungsstruktur nicht anfreunden, hieß es bei Meedia. Der studierte Maschinenbauer solle sich "in der neu formierten Unternehmenseinheit offenbar mehr Macht erhofft haben, sprich die Leitung der Einheit".

Stausberg hatte in den vergangenen Jahren einen der anspruchsvollsten Führungsjobs der Branche: Er musste die Kapazitäten des größten europäischen Tiefdruckkonzerns Prinovis an die geschrumpften und strukturell veränderten Märkte anpassen. Das bedeutete unter anderem, den Standort in Itzehoe zu schließen. Die Maßnahme machte bundesweit Schlagzeilen. Rund 1.000 Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz. Außerdem wurde eine Reihe von Unternehmen der Be Printers Gruppe abgestoßen.

Meedia kommentierte: "Für Bertelsmann wäre der Abgang von Stausberg ein schwerer Schlag. Der 49-Jährige genießt unter den Mitarbeitern der Druckeinheit ein hohes Ansehen. Zudem hat er in der Branche einen hervorragenden Ruf und gilt als gut vernetzt. Er weiß genau, wie man das hart umkämpfte Druckgeschäft steuert."

In der Pressemitteilung von Bertelsmann wird Vorstandvorsitzender Thomas Rabe so zitiert: „Die Entscheidung von Bertram Stausberg, die Bertelsmann Printing Group zu verlassen, respektiere und bedauere ich gleichermaßen. Ich danke ihm sehr herzlich für seinen großen Beitrag zur Entwicklung einer neuen Druckstrategie für Bertelsmann. An der Spitze von BePrinters hat Bertram Stausberg zuvor maßgeblich daran mitgewirkt, die Tiefdruckaktivitäten strategisch neu aufzustellen sowie die Verkäufe der südeuropäischen und kolumbianischen Druckaktivitäten umzusetzen.“

Der jetzt alleinige CEO Axel Hentrei ist Diplom-Betriebswirt. Er begann seine berufliche Karriere 1989 als Unternehmensberater und wechselte 1991 zur Mohn Media Mohndruck GmbH. Seitdem verantwortete er in unterschiedlichen Führungspositionen die Bereiche Controlling, Vertriebssteuerung, Vertriebsinnendienst, Produktionssteuerung und Vertrieb. Im Jahr 2008 wurde er zum Geschäftsführer von Mohn Media berufen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Scodix ernennt Franz Repp zum deutschen Vertriebsleiter

Unternehmen baut Präsenz in der DACH-Region aus

Scodix, israelischer Hersteller von Veredelungslösungen für die grafische Industrie, hat Franz Repp zum deutschen Vertriebsleiter ernannt. Damit reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf die hohe Nachfrage nach digitalen Druckveredelungssystemen in der Region Deutschland, Österreich, Schweiz. Scodix konzentriert sich vor allem auf den Digitaldruck- und Verpackungsmarkt in der DACH-Region.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...