Weiterempfehlen Drucken

Cherilyn Iterton wird neue Direktorin des World Editors Forum (WEF)

Die erste Frau an der Spitze seit der Gründung 1994

Cherilyn Iterton ist die erste Frau an der Spitze des World Editors Forums, das zum Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) gehört.

Die Südafrikanerin Cherilyn Ireton, die als Redakteurin und leitende Führungskraft in mehreren großen Zeitungen des Landes tätig war, ist zur Geschäftsführenden Direktorin des World Editors Forum (WEF), der internationalen Organisation für Chefredakteure und andere redaktionelle Führungskräfte innerhalb des Weltverbandes der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA), ernannt worden.

Ireton ist die erste Frau an der Spitze der Organisation, die 1994 als weltweites Netzwerk für den Gedankenaustausch in den Bereichen Redaktionsmanagement, journalistische Qualität, Online-Strategien und Pressefreiheit ins Leben gerufen wurde.
Cherilyn Iterton war mehr als 20 Jahre bei führenden Zeitungen Südafrikas, wie beispielsweise der Sunday Times und der Business Day, als Journalistin, redaktionelle Leiterin und als Chief Operations Officer tätig. In den letzten sechs Jahren arbeitete sie von London aus als Beraterin in Medienfragen für eine Vielzahl internationaler Organisationen und ausländischer Regierungen.

„Unser Anliegen muss es sein, die Redakteure in Zeitungsunternehmen dabei zu unterstützen, sich an die Spitze des Wandels zu setzen und auf diese Weise treue Leserschaften aufzubauen und die eigenen Zeitungstitel und Medienmarken zu stärken", erklärt Iterton. „Natürlich ist es für die Zukunft der Zeitungen von zentraler Bedeutung, den verschiedenen Verbreitungskanälen entsprechende Beachtung zu schenken, doch muss unser Augenmerk auch darauf gerichtet sein, hohe journalistische und ethische Standards zu wahren und bei jungen Leuten Begeisterung und Interesse an Nachrichten und Informationen zu wecken und zu fördern“, so die WEF-Direktorin weiter.

Was macht das World Editors Forum?

Das WEF betreibt den Editors Weblog und veranstaltet verschiedene Konferenzen und Studienreisen, darunter den jährlich stattfindenden Newsroom Summit und die renommierte WEF-Jahreskonferenz, die sich an Chefredakteure und andere redaktionelle Führungskräfte richtet. Sie bietet eine hervorragende Möglichkeit für Dialog, Diskussionen und Gedankenaustausch über das sich wandelnde Geschäft des Zeitungmachens.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Dr. Andreas Selling erweitert das Elanders-Team

Engagement soll in Richtung Verlagsbranche ausgeweitet werden

Als Key Account Manager Publishing gehört Dr. Andreas Selling seit Anfang Februar zum Team von Elanders Germany in Waiblingen. Selling war zuletzt Geschäftsführer von Hubert & Co in Göttingen, einem Unternehmen, das sich auf die Produktion von Büchern spezialisiert hat. Bei Elanders wird er sich vornehmlich um die Belange der Verlagsbranche (Elanders for Publishers) kümmern und damit das Engagement des Unternehmens ausweiten.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...