Weiterempfehlen Drucken

Compart AG mit neuem Entwicklungschef

Cornelius Dufft soll seine Erfahrungen aus der agilen Prozess- und Softwareentwicklung einbringen
 

Der neue Entwicklungschef bei Compart: Cornelius Dufft.

Cornelius Dufft verantwortet künftig als Head of Development den Bereich Entwicklung bei der Compart AG (Böblingen), einem international agierenden Anbieter von Multichannel-Lösungen für das Dokumenten- und Output-Management. Der diplomierte Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationsmanagement verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung sowie über eine ausgewiesene Expertise in der Definition und Ausgestaltung agiler Prozesse einschließlich Scrum (einem Vorgehensmodell zur agilen Softwareentwicklung).

In seiner letzten Position im IBM-Entwicklungszentrum Böblingen (Bereich Forschung & Entwicklung) war Cornelius Dufft zuständig für die Konzeption und Umsetzung von neuartigen Cloud Services im Bereich Enterprise Content Management (ECM). Dieses Know-how will er nun auch bei Compart einbringen, um die Position des Unternehmens als Innovationstreiber für die mehrkanalfähige Dokumentenverarbeitung auszubauen. Dabei sollen die Stärken des Unternehmens (breites Lösungsportfolio, profundes Mitarbeiter-Know-how mit Gespür für Kundenanforderungen) gefestigt und zusammengeführt werden – im Sinne einer noch mehr an den Marktbedürfnissen orientierten Softwareentwicklung und eines strukturierten Projektmanagements.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Marcus Waldeis übernimmt Gebietsverkaufsleitung Bayern bei Ideal Krug & Priester

Aufgaben: Betreuung von Fachhandels-Partnern, Umsetzung von Marketingstrategien, Durchführung von Verkaufsförderungsaktivitäten

Marcus Waldeis ist neuer Gebietsverkaufsleiter Bayern bei der Ideal Krug & Priester GmbH & Co. KG., einem auf die Entwicklung und Produktion von Aktenvernichtern und Papierschneidemaschinen spezialisierten Unternehmen aus Balingen. In seiner neuen Funktion soll sich der 43-jährige Brancheninsider um die Büro- wie auch die grafischen Fachhandelspartner von Ideal Krug & Priester im gesamten bayerischen Raum kümmern.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...