Weiterempfehlen Drucken

Fachjournalist Pincus Jaspert verstorben

Der weltweit tätige DD-Autor starb im 90. Lebensjahr in London
 

Werner Pincus Jaspert ist im Alter von 89 Jahren verstorben (Bild: Willem J Jaspert).

Werner Pincus Jaspert, der auch lange Jahre für Deutscher Drucker tätige Redakteur und Korrespondent, verstarb nach langer Krankheit in London.

Deutscher-Drucker-Leser, jedenfalls die etwas älteren Jahrgänge, kennen ihn noch als „Globetrotter in Sachen Druckindustrie“. Viele Jahrzehnte begleitete Pincus Jaspert die weltweite Verlags- und Medien-Szene, die er wie kaum ein Anderer kannte und tiefgehend analysierte. In Deutscher Drucker und in vielen anderen Magazinen der Eurographic Press war Jaspert regelmäßig mit aktuellen Berichten, Kommentaren und Glossen vertreten. Er hat alle Drupa-Messen in Düsseldorf besucht und kannte viele Vorstandschefs sowie Verleger in allen Teilen der Welt persönlich.

Als Sohn jüdischer Eltern am 21. März 1926 in Frankfurt am Main geboren, verbrachte er die ersten acht Lebensjahre in Deutschland. Wegen des aufziehenden Nationalsozialismus’ verließ die Familie Deutschland. Pincus Jaspert ging in nicht weniger als sechs Ländern zur Schule. Als Erwachsener lebte er später in Frankreich, Japan, in der Schweiz, in den USA und vor allem in England. London wurde für ihn zur zweiten Heimat.

Jaspert war auch Mitglied der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft e.V. (Bamberg). Bis zuletzt arbeitete er an technischen Büchern und war freier Autor mehrerer Zeitungen.

Im Jahr 2011 hat Jaspert seine Autobiographie „Think or Swim. Dancing the Conga with Molotov and other reminiscenses“ veröffentlicht. Andere Bücher sind die mehrfach neu aufgelegten Standardwerke „Encyclopaedia of Type Faces“, „Standard typography reference guide“ sowie „State of the Art“.

Der Verlag Deutscher Drucker trauert um Pincus Jaspert. Unser Beileid gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Asahi Photoproducts verstärkt sein Team gleich dreifach

Stephan Doppelhammer, Andre Jochheim und Dennis Hubbeling wechseln zu Asahi

Mit Stephan Doppelhammer, Andre Jochheim und Dennis Hubbeling hat Asahi Photoproducts drei neue Schlüsselpositionen in den Bereichen Business Development und Sales besetzt. Der Hersteller von Fotopolymerplatten für den Flexodruck will sich dadurch nach eigenen Angaben für weiteres Wachstum in der Zukunft positionieren.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...