Weiterempfehlen Drucken

Führungswechsel bei HP: Meg Whitman übernimmt die Führung

Léo Apotheker tritt zurück und macht Platz für die ehemalige Ebay-Chefin

Léo Aptheker ist als HP-CEO, -Präsident und Vorstandsvorsitzender zurück getreten. Seine Nachfolgerin ist Meg Whitman, ehemalige Ebay-Chefin.

Kurz nachdem HP im Sommer ankündigte, sich aus dem Tablet-PC-Geschäft zurück zu ziehen und auch die Sparte der Personal Computer zur Disposition stellte, ist Léo Apotheker als Präsident, CEO und Vorstandsvorsitzender des Konzerns zurückgetreten. Als Nachfolgerin hat der Aufsichtsrat die ehemalige Ebay-Chefin Meg Whitman ernannt.

Whitmann soll nun das Vertrauen der Kunden und Aktionäre zurückgewinnen, nachdem die Aktie des Unternehmens – wie die Frankfurter Allgemeine berichtet, seit Apothekers Amtsantritt im November 2011 47 Prozent an Wert verloren habe. Für die Umsetzung der Unternehmensstrategie brauche die Konzernspitze nun zusätzliche Eigenschaften, so Ray Lane, der im Zuge der personellen Veränderungen zum handlungsberechtigten Aufsichtsratsmitglied ernannt wurde. Der Aufsichtsrat schätze dennoch die Arbeit, die Apotheker in seiner Wirkungszeit für HP getan habe. Whitman sei kommunikationsstark, besonders kundenorientiert und besitze tiefgehende Führungseigenschaften, so Ray Lane weiter. Meg Whitman war bereits seit acht Monaten im Verwaltungsrat von Hewlett-Packard tätig.

Wie der Stern berichtet, gab Whitman in einer gestrigen Telefonkonferenz an, "alles Nötige zu unternehmen, um HP wieder in die Spur zu bringen". Sie werde allerdings nicht den umstrittenen 10-Milliarden-Doller-Kauf des britischen Softwarehauses Autonomy stoppen. Auch die mögliche Abspaltung des PC-Geschäftes sei durch den Führungswechsel nicht automatisch vom Tisch, heißt es weiter. Eine Entscheidung darüber werde noch vor Jahresende erwartet. Auf die neue Unternehmensstrategie, die auch vom Aufsichtsrat abgesegnet wurde, hatten die Finanzmärkte weltweit heftig reagiert.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Weko: Neue Mitarbeiter im Vertrieb

Die Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG (Weko) baut ihr weltweites Vertriebsnetz sowie den Bereich innovative Anwendungen aus

Weko will sich künftig von neuen Mitarbeitern für den weltweiten Ausbau des Vertriebs und „innovativer Anwendungsfelder“, so Weko wörtlich, unterstützen lassen. Das ließ der in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart ansässige Hersteller von kontaktlosen Flüssigkeitsauftragssystemen jetzt verlauten.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...