Weiterempfehlen Drucken

Gallus-Begründer Ferdinand Rüesch-Ebneter ist gestorben

Ferdinand Rüesch-Ebneter

Ferdinand Rüesch-Ebneter, der Begründer der Maschinenfabrik Gallus Ferd. Rüesch AG und der international tätigen Gallus Gruppe in St. Gallen, ist am 9. September 2010 im Alter von 86 Jahren im Kreise seiner Familie in St. Gallen gestorben.

Ferdinand Rüesch wurde 1924 in eine Unternehmerfamilie hineingeboren. Seine Berufsausbildung begann mit einer Lehre als Mechaniker in der väterlichen Werkstätte, die Maschinen und Waagen herstellte, Druckmaschinen wartete und die Funktion einer kantonalen Eichstätte versah. Sein Studium am Kantonalen Technikum in Burgdorf schloss er 1949 mit dem Titel eines Ing. HTL ab. Nach Praxisaufenthalten bei englischen Druckmaschinenherstellern trat der junge Ingenieur in den väterlichen Betrieb ein und engagierte sich im Verkauf sowie in der Montage und Inbetriebnahme von Maschinen auf dem amerikanischen Kontinent.

Nach der Übernahme des väterlichen Betriebs 1953 startete er die Konstruktion von Rollenmaschinen für selbstklebende Etikette. 1957 präsentierte er das Urmuster eines translativen Maschinensystems, Vorläufer der Q 33 (später Gallus T 180), die bis zur Mitte der Neunzigerjahre verkauft wurde. Unter der Aegide von Rüesch sind Lösungen entstanden, die in der ganzen Industrie bekannt wurden, wie translative und variable Bahntransportsysteme, Flach- und Schwingstanzeinheiten und das rotative Siebdrucksystem RSS.
Sein Lebenswerk wurde 1993 von der Labelex Exhibition Group und Labels and Labelling International mit der Verleihung der Urkunde „Man of Achievement“ geehrt.

Durch Rüesch-Ebneters Initiative und finanzieller Unterstützung konnte an der Ingenieurschule St. Gallen ein CIM-Labor (Computer Integrated Manufacturing) und an der Hochschule St. Gallen (HSG) ein Institut für Technologie-Management begründet werden. Die beiden Institute ehrten den Initianten mit der Ernennung zum Ehrensenator der HSG auf Lebenszeit und mit der Ehrenmitgliedschaft der Gesellschaft für Technische Ausbildung St. Gallen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Dr. Andreas Selling erweitert das Elanders-Team

Engagement soll in Richtung Verlagsbranche ausgeweitet werden

Als Key Account Manager Publishing gehört Dr. Andreas Selling seit Anfang Februar zum Team von Elanders Germany in Waiblingen. Selling war zuletzt Geschäftsführer von Hubert & Co in Göttingen, einem Unternehmen, das sich auf die Produktion von Büchern spezialisiert hat. Bei Elanders wird er sich vornehmlich um die Belange der Verlagsbranche (Elanders for Publishers) kümmern und damit das Engagement des Unternehmens ausweiten.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...