Weiterempfehlen Drucken

Hartwig Masuch und Bertram Stausberg ins GMC von Bertelsmann berufen

Be-Printers- und Prinovis-Chef steigt in den engeren Führungskreis auf
 

Hartwig Masuch und Bertram Stausberg (v.l.).

Hartwig Masuch, Chief Executive Officer BMG Rights Management, und Bertram Stausberg, Chief Executive Officer Be Printers, ziehen mit sofortiger Wirkung in das Group Management Committee (GMC) von Bertelsmann ein. Mit Stausberg steigt damit ein Manager der Drucksparte in den erweiterten Führungskreis des Konzerns auf. Das GMC berät und unterstützt den Bertelsmann-Vorstand in Fragen der Konzernstrategie und Konzernentwicklung und in anderen konzernübergreifenden Themen.

Hartwig Masuch ist seit mehr als 30 Jahren in der Musikindustrie tätig. Nach ersten Stationen als aktiver Musiker, selbstständiger Manager und Produzent, begann er 1985 bei Warner Music Publishing (Germany). 1991 wurde Masuch als Managing Director & Senior Vice President GSA Teil von BMG Music Publishing und damit von Bertelsmann. Als das Unternehmen 2007 von der Universal Music Group übernommen wurde, war Masuch zunächst als Berater für die Neustrukturierung des Musikgeschäftes bei Bertelsmann tätig und wurde im Oktober 2008 zum CEO von BMG Rights Management berufen. Unter seiner Führung entwickelte sich BMG innerhalb von fünf Jahren von einem Start-Up zum weltweit viertgrößten Musikrechteunternehmen.

Bertram Stausberg studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen. Nach der Promotion begann er seine berufliche Laufbahn 1996 als Assistent der Werkleitung bei Gruner Druck Itzehoe (heute Prinovis Itzehoe). Danach durchlief er verschiedene Führungspositionen in den technischen Bereichen und stieg schließlich zum Produktionsleiter auf. 2006 wechselte er als Leiter Produktion und Technik an den Prinovis-Standort Ahrensburg. Im Jahr 2009 wurde er zum technischen Geschäftsführer von Prinovis Nürnberg ernannt. Ab 2010 trug er als Geschäftsführer die Verantwortung für die Prinovis Standorte Ahrensburg und Itzehoe, ab 2011 verantwortete er zudem die Geschäfte von Prinovis Dresden. Im Mai vergangenen Jahres wurde Stausberg CEO der neu gegründeten Bertelsmann-Druckeinheit Be Printers sowie in Personalunion CEO des Tiefdruckunternehmens Prinovis.

Das Group Management Committee ist international besetzt – insgesamt sind sieben Nationalitäten vertreten. Unter seinen 16 Mitgliedern befinden sich zehn Männer und sechs Frauen. Neben den Vorstandsmitgliedern Thomas Rabe (Vorstandsvorsitzender und zugleich Leiter des GMC), Achim Berg (Vorstandsvorsitzender Arvato), Markus Dohle (Chairman und CEO Random House), Judith Hartmann (Finanzvorstand), Thomas Hesse (Vorstand für Unternehmensentwicklung und Neugeschäfte) und Anke Schäferkordt (Co-CEO RTL Group) gehören dem GMC Fernando Carro (CEO Club- und Direktmarketinggeschäfte), Immanuel Hermreck (Konzernpersonalchef), Julia Jäkel (Vorstandsvorsitzende Gruner + Jahr), Annabelle Yu Long (Chief Executive Bertelsmann China Corporate Center und Managing Director Bertelsmann Asia Investments), Hartwig Masuch (CEO BMG Rights Management), Guillaume de Posch (Co-CEO RTL Group), Gail Rebuck (Chairman und CEO Random House Group UK), Karin Schlautmann (Leiterin Unternehmenskommunikation), Bertram Stausberg (CEO Be Printers) sowie Nicolas de Tavernost (CEO und Chairman of the Management Board der Groupe M6) an.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Casimir Kast erweitert Geschäftsleitung

Thomas Schuh wird zweiter Geschäftsführer des Verpackungsspezialisten

Die Casimir Kast Verpackung und Display GmbH (Gernsbach) hat die Geschäftsleitung erweitert: Ab Januar 2018 soll Thomas Schuh die Verantwortung für Vertrieb und Projektmanagement übernehmen und außerdem auch das Tochterunternehmen Kraft Display (Spaichingen) leiten. Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Christian Oetker-Kast soll er die strategische Planung für die Zukunft des Unternehmens gestalten.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...