Weiterempfehlen Drucken

JGS-Schulleiter Alfred Schäfer verabschiedet

Nachfolger Edgar Waldraff übernimmt zum neuen Schuljahr
 

Carlheinz Weitmann verabschiedet Alfred Schäfer (rechts) als Schulleiter der Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart.

Der langjährige Schulleiter der Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart, Alfred Schäfer, hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Schäfer war seit 1996 als Schulleiter tätig, seit 2004 war er zudem geschäftsführender Schulleiter der Gewerblichen Schulen Stuttgarts. Sein Nachfolger wird Edgar Waldraff, der seine Tätigkeit zum neuen Schuljahr aufnehmen wird.

Bei der Veranschiedung im Rahmen der Mitgliederversammlung des Förderkreises der JGS würdigte Carlheinz Weitmann (Geschäftsführer Weitmann & Konrad GmbH, Leinfelden-Echterdingen), Vorsitzender des Förderkreises, Schäfer als Persönlichkeit, die stets für kreative Vorschläge offen gewesen sei und den Mut gehabt habe, immer wieder neue Wege zu gehen. So habe Schäfer gezielt und hartnäckig Fachleute aus der Wirtschaft für die JGS rekrutiert und durch seine guten Kontakte zur Herstellerindustrie dafür gesorgt, dass die JGS zu den bestausgestatteten Schulen in ganz Deutschland zu zählen sei.
In seine Amtszeit fielen die Durchführung zahlreicher Baumaßnahmen sowie die Neuordnung vieler Berufe, etwa die Einführung des Mediengestalters ab 2000 oder die Umbenennung zahlreicher Berufe zu Medientechnologen 2011. Auch Infotag, Blockunterricht und Projektwochen sind in seiner Amtszeit an der JGS eingeführt worden. Er habe auch die Teilnahme an Wettbewerben gefördert: So landeten die Kartografen-Projekte "Kniggi on Tour – Mit Stil zum Ziel" und "Eine Märchenreise" zwei Jahre hintereinander auf Platz 1 beim Wettbewerb der Landesstiftung Baden-Württemberg und gewannen jeweils den mit 15.000 Euro dotierten 1. Preis.
Die Außenwirkung sei Schäfer stets wichtig und für die Belange der JGS sei ihm kein Weg zu weit gewesen. Hervorzuheben sei auch sein bildungspolitisches Engagement, sagte Weitmann. 2011 hatten Stadt und Gemeinderat den Weg freigemacht für den Ausbau und Umbau der JGS mit einem Volumen von mehr als 30 Millionen Euro. Baubeginn ist nach gegenwärtiger Planung 2013.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Scodix ernennt Franz Repp zum deutschen Vertriebsleiter

Unternehmen baut Präsenz in der DACH-Region aus

Scodix, israelischer Hersteller von Veredelungslösungen für die grafische Industrie, hat Franz Repp zum deutschen Vertriebsleiter ernannt. Damit reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf die hohe Nachfrage nach digitalen Druckveredelungssystemen in der Region Deutschland, Österreich, Schweiz. Scodix konzentriert sich vor allem auf den Digitaldruck- und Verpackungsmarkt in der DACH-Region.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...