Weiterempfehlen Drucken

Verantwortungsbereich von Romek Jansen bei Brandmaker ausgeweitet

Globales Partnernetzwerk, strategisches Produktmanagement und technologische Weiterentwicklung der Lösungen im Blick
 

Romek Jansen bekleidet bei der Brandmaker GmbH jetzt die Position des Vice President Product & Partner Management.

Romek Jansen übernimmt bei der Brandmaker GmbH ab sofort neue Aufgaben. Als Vice President Product & Partner Management verantwortet der Niederländer jetzt zusätzlich zum globalen Partnernetzwerk auch das strategische Produktmanagement und die technologische Weiterentwicklung der Lösungen des Spezialisten für Marketing Resource Management (MRM) mit Sitz in Karlsruhe.

Jansen, der erst zu Jahresbeginn zu Brandmaker gewechselt war, zählt zu den Vordenkern und Wegbereitern der noch jungen Disziplinen Marketing Resource Management und Marketing-Prozessoptimierung. Er ist als Buchautor sowie als Keynote-Speaker auf internationalen Fachkonferenzen bekannt und soll mit seiner ausgewiesenen Expertise einen maßgeblichen Teil dazu beitragen, dass Brandmaker in einem sehr dynamischen Markt auch künftig technologisch Maßstäbe setzt und weiterhin weltweit eine wichtige Rolle als Lösungsanbieter spielt.

Mit seiner Marketing Efficiency Cloud ist Brandmaker ein maßgeblicher europäischer Anbieter im Bereich MRM-Systeme. Die Lösungs-Suite deckt nach Aussagen des Herstellers unter anderem die Bereiche Marketingplanung und Kampagnensteuerung, Digital Asset Management und Werbemittel-Produktionsautomatisierung sowie Materiallogistik und -erfolgskontrolle ab.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Dr. Horst Steppat wird neuer Geschäftsführer bei Herzog+Heymann

Nachfolger von Dirk Stühmeier

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 hat Dr. Horst Steppat die Geschäftsführung der Herzog+Heymann GmbH in Bielefeld übernommen. Dr. Steppat folgt damit auf Dirk Stühmeier, der das Unternehmen über fünf Jahre lang geleitet hat. Wie das Herzog+Heymann mitteilt, steht Stühmeier dem Unternehmen als erfahrener Projektleiter weiterhin zur Verfügung.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...