Weiterempfehlen Drucken

Karl-Georg Nickel sagt „Servus"

Hauptgeschäftsführer des Verbandes Druck und Medien Bayern verabschiedet
Nickel und Zeil

Der ausscheidende Hauptgeschäftsführer des VDMB, Karl-Georg Nickel (links), und Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie,

Seit 1998 leitete Karl-Georg Nickel den Verband Druck und Medien Bayern e.V. (VDMB), am 25. November 2011 wurde er vor über 250 Gästen, Weggefährten und Freunden bei einer Feierstunde im Haus der Bayerischen Wirtschaft gewürdigt und verabschiedet. Bevor Karl-Georg Nickel beim VDMB als Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführendes Vorstandsmitglied wirkte, war er Leiter der Abteilung für gesellschaftspolitische Fragen bei der Siemens AG und 15 Jahre Hauptgeschäftsführer des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (BBW). 

Nickel galt in seiner Funktion als Interessenvertreter der bayerischen Druckindustrie stets als ein aktiver Gestalter bayerischer Medienpolitik und gesuchter Gesprächspartner, wenn es um die Weiterentwicklung des erfolgreichen Wirtschaftstandortes Bayern ging. Nickel ist Sprecher des Innovationsnetzwerkes „Cluster Druck und Printmedien", Mitglied des Medienrates der Bayerischen Landeszentrale für Medien (BLM) und Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des BBW.

Viel Prominenz

Zu Nickels Verabschiedung fanden sich zahlreiche prominente Gäste aus Wirtschaft und Politik ein: Neben Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, der auch ein Grußwort hielt, auch Wolfgang Heubisch, Bayerischer Staatminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen, Franz-Josef Pschierer, der Staatssekretär im Bayerischen Sozialministerium, Markus Sackmann, sowie die Minister a. D. Erwin Huber, Dr. Kurt Faltlhauser, Eberhard Sinner und Dr. Otto Wiesheu. Die Fraktionsvorsitzenden der CSU, Georg-Schmid, der Grünen, Margarete Bause, und der FDP, Thomas Hacker sowie die Vorsitzenden des Medien-und Rundfunkrates, Dr. Erich Jooß und Bernd Lenze waren ebenfalls zu Nickels Verabschiedung gekommen.

In seiner Laudatio lobte der Landesvorsitzende des Verbandes Druck und Medien Bayern, Reiner Niebauer, das große Engagement von Karl-Georg Nickel für die bayerische Druck- und Medienbranche: „Er hat mit der ganzen Kraft seiner Persönlichkeit die Interessenvertretung der gesamten Branche in Bayern und auch in Deutschland wahrgenommen". Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, bezeichnete Karl-Georg Nickel als „ein Mensch mit visionärer Kraft" und hoher Umsetzungskompetenz.

Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der Chefredaktion des „Stern", hielt einen Vortrag mit dem Titel „Politik ohne Kompass: Warum die Wirtschaft nicht schweigen darf!". Darin beklagte er die mangelnde Kommunikationsfähigkeit der Politik und forderte die Vertreter der Wirtschaft zum Handeln auf.

"Fan dieser phantastischen Branche"

Vor dem sich anschließenden Empfang bedankte sich Nickel noch bei allen beruflichen Wegbegleitern für die „offene, kritische, loyale und freundschaftliche Zusammenarbeit". Er verlasse die Trainerbank, werde in der Fankurve stehen aber nicht auf der Ehrentribüne Platz nehmen und "als Fan dieser phantastischen Branche die weitere Entwicklung verfolgen."

Nickels Nachfolger als Hauptgeschäftsführer des VDMB wird ab 1. Januar 2012 Holger Busch. Zuletzt war Busch als Geschäftsführer Marketing im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) in Berlin verantwortlich für alle anzeigenpolitischen Fragen und Werbemarktthemen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Marcus Waldeis übernimmt Gebietsverkaufsleitung Bayern bei Ideal Krug & Priester

Aufgaben: Betreuung von Fachhandels-Partnern, Umsetzung von Marketingstrategien, Durchführung von Verkaufsförderungsaktivitäten

Marcus Waldeis ist neuer Gebietsverkaufsleiter Bayern bei der Ideal Krug & Priester GmbH & Co. KG., einem auf die Entwicklung und Produktion von Aktenvernichtern und Papierschneidemaschinen spezialisierten Unternehmen aus Balingen. In seiner neuen Funktion soll sich der 43-jährige Brancheninsider um die Büro- wie auch die grafischen Fachhandelspartner von Ideal Krug & Priester im gesamten bayerischen Raum kümmern.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...