Weiterempfehlen Drucken

Kurt Weidemann feiert seinen 80. Geburtstag

Schriften für den Daimler-Benz-Konzern

Kurt Weidemann feiert heute seinen 80. Geburtstag. Der in Südostpreußen geborene Typograf und Designer ist nicht zuletzt bekannt für die Entwicklung zahlreicher Schriften, darunter die ITC Weidemann, die Schrift Domus, die er für den Ernst Klett Verlag kreierte, und die speziell für den Daimler-Benz-Konzern entwickelten Typen Corporate A.S.E. Auch das Logo der Deutschen Bahn AG wurde von ihm gestaltet.
Nach dem zweiten Weltkrieg absolvierte Weidemann eine Lehre als Schriftsetzer in Lübeck und begann anschließend sein Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Zwischen 1956 und 1963 war er als Schriftleiter bei der Druckfachzeitschrift Der Druckspiegel tätig. Im Anschluss daran folgte seine Berufung auf den neu geschaffenen Lehrstuhl für Information und Graphische Praxis an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart – eine Tätigkeit, die er 20 Jahre lang ausübte. Von 1983 bis 1993 war Weidemann Gründungsmitglied der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung in Koblenz (WHU) sowie deren Berater. Zwischen 1991 und 2000 hatte er einen Lehrauftrag an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung am Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe inne.
Neben seiner Lehrtätigkeit nahm Weidemann verschiedene Aufgaben als Berater wahr. Für Mercedes-Benz, Daimler-Benz und Deutsche Aerospace gestaltete er das Erscheinungsbild neu. Zwischen 1964 und 2000 war er zudem als beratendes Redaktionsmitglied für Deutscher Drucker tätig. Seit dem Jahr 2000 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Aktiengesellschaft Wir-Design in Braunschweig.
Zu seinem Lebenswerk gehören zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter Werke wie Typopictura (1971), Worte – auf die Waage gelegt – auf die Schippe genommen (2000). Das jüngste Buch trägt den Titel Kaum ich und thematisiert Weidemanns Jahre von 1940 bis 1950.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Casimir Kast erweitert Geschäftsleitung

Thomas Schuh wird zweiter Geschäftsführer des Verpackungsspezialisten

Die Casimir Kast Verpackung und Display GmbH (Gernsbach) hat die Geschäftsleitung erweitert: Ab Januar 2018 soll Thomas Schuh die Verantwortung für Vertrieb und Projektmanagement übernehmen und außerdem auch das Tochterunternehmen Kraft Display (Spaichingen) leiten. Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Christian Oetker-Kast soll er die strategische Planung für die Zukunft des Unternehmens gestalten.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...