Weiterempfehlen Drucken

Mohit Uberoi wird CEO bei Goss International

Nach Eigentümerwechsel auch neue Führungsspitze für den Druckmaschinenhersteller
 
Dr. Mohit Uberoi

Dr. Mohit Uberoi folgt als neuer CEO bei Goss International auf Rick Nichols, der gut drei Jahre amtierte.

Der Druckmaschinenhersteller Goss International Corp. erhält einen neuen CEO. Wenige Wochen nach der Übernahme des Unternehmens durch die US-amerikanische Private-Equity-Firma American Industrial Partners (AIP) gab Goss nun bekannt, dass Dr. Mohit Uberoi als neuer President und Chief Executive Officer berufen wurde.

Uberoi war zuvor in gleicher Funktion für B&W Megtec tätig. Megtec ist in der Druckbranche als Hersteller von Rollenwechslern bekannt, wobei die Druckindustrie nur einen kleinen Teil des Firmen-Portfolios ausmacht. Uberoi hat in den Jahren bei Megtec diverse Eigentümerwechsel und Integrationen begleitet. Der promovierte Chemie-Ingenieur folgt auf Richard Nichols, der seit Sommer 2012 an der Spitze von Goss International gestanden hatte.

Vor der Übernahme durch AIP war Goss über wechselnde Tochterfirmen des chinesischen Industriekonglomerats Shanghai Electric Corp. – seit 2009 in Teilen und dann ab 2010 vollständig – im Besitz der Chinesen gewesen.

Goss International gibt seine Mitarbeiterzahl aktuell mit 1.000 an. Wie alle anderen Druckmaschinenhersteller ist auch das US-Unternehmen in den vergangenen Jahren kräftig geschrumpft. 2008 lag die weltweite Mitarbeiterzahl noch bei 4.000. 2013 hatte Goss International seine Fertigungskapazitäten in Europa aufgegeben und produziert Druckmaschinen seither in den USA und China. In den Niederlanden stellt die Tochterfirma Goss Contiweb unter anderem Trockner für den Heatset-Rollenoffset sowie Rollenwechsler her. Hier ist nun auch der zentrale Service- und Ersatzteil-Standort für Europa.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Weko: Neue Mitarbeiter im Vertrieb

Die Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG (Weko) baut ihr weltweites Vertriebsnetz sowie den Bereich innovative Anwendungen aus

Weko will sich künftig von neuen Mitarbeitern für den weltweiten Ausbau des Vertriebs und „innovativer Anwendungsfelder“, so Weko wörtlich, unterstützen lassen. Das ließ der in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart ansässige Hersteller von kontaktlosen Flüssigkeitsauftragssystemen jetzt verlauten.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...