Weiterempfehlen Drucken

Neuer Market Manager Digital bei Antalis

Mit Michael Bromberger soll die Präsenz im Bereich digitaler Druckmedien verstärkt werden
 

Michael Bromberger übernimmt bei Antalis die Position des Market Manager Digital.

Die Antalis GmbH, eine Tochter der Antalisgruppe, Europas führender Großhandelsgruppe für Kommunikationsmedien in den Bereichen Print, Office, Packaging und Visual Communication, verstärkt mit Michael Bromberger (47) ihre Präsenz im Bereich digitaler Druckmedien.

Michael Bromberger verantwortet seit dem 18. Februar 2013 als Spezialist den Bereich Digitaldruck von Antalis für die Geschäftseinheiten Print, Office und Visual Communication. Unter seiner Ägide will Antalis neue und lukrative Märkte für den Digitaldruck erschließen und damit das stark wachsende Marktsegment in Deutschland weiter ausbauen und festigen.

Michael Bromberger ist seit über 20 Jahren im Digitaldruck tätig. Zuletzt war er bei der Antalis Tochter Macron GmbH für den Vertrieb von Systemlösungen und für die Integration von Digitaldruck Technologien zuständig.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Brombach neuer Direktor Grafische Systeme bei Fujifilm Deutschland

Nachfolge von Claus-Gunter Frenzel geregelt

Zu Jahresbeginn ist Bernd Brombach zum neuen Direktor Grafische Systeme der Fujifilm Deutschland, Niederlassung der Fujifilm Europe GmbH, ernannt worden. Damit tritt Brombach die Nachfolge von Claus-Gunter Frenzel an, der Ende 2014 – nach 32 Jahren im Unternehmen Fujifilm – in den Ruhestand getreten ist.

» mehr

Das sind die PrintStars-Gewinner 2014

Top-Themen

3D-Druck als Geschäftsfeld?

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Ob sich damit aber ein ernstzunehmendes neues Geschäftsfeld auftut oder ob es sich "nur" um einen gewaltigen Hype handelt, ist noch nicht heraus. Jetzt will der Ring Grafischer Fachhändler (RGF) mit seiner Initiative 3Dion Aufklärungsarbeit zum Thema 3D-Druck leisten.
mehr

"3D-Druck für Einsteiger"

Das neue Buch gibt einen Überblick über den 3D-Druck im Hobbymarkt. Auf über 60 Seiten werden aktuelle 3D-Drucker-Modelle vorgestellt, Websites für 3D-Druckvorlagen genannt und erklärt, mit welcher 3D-Software die CAD-Dateien generiert werden.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Wieviele Aufträge generiert Ihr Unternehmen über das Internet?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...