Weiterempfehlen Drucken

Neuer Vorstand bei Gruner + Jahr

Achim Twardy für Zeitungen zuständig

Achim Twardy wurde in der Sitzung des Aufsichtsrats vom 21. 11. 2000 der Gruner + Jahr AG in den Vorstand berufen. Er wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Leitung des Unternehmensbereichs Zeitungen übernehmen. Konrad Zinke (52), der seit dem 1. 7. 2000 den Unternehmensbereich Zeitungen leitet, wird nach einer gemeinsamen Einarbeitungszeit wie geplant in den Unternehmensbereich Unternehmensentwicklung/
Strategie wechseln.
Achim Twardy (40) absolvierte eine verlagskaufmännische Ausbildung beim Axel Springer Verlag, an die sich ein betriebswirtschaftliches Studium anschloss. Seit 1988 war er in verschiedenen Funktionen beim Axel Springer Verlag tätig, zuletzt als Verlagsgeschäftsführer der Zeitungsgruppe »Bild«.
In dieser Funktion war er für »Bild«, »Bild am Sonntag« und die erfolgreichen Markteinführungen von »Computer Bild« und »Computerbild Spiele« verantwortlich.
Gruner + Jahr-Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd Kundrun: »Achim Twardy ist genau der Mann, den wir gesucht haben, um unseren Zeitungsbereich noch weiter voranzubringen. Er ist ein herausragender Profi, der seine Qualitäten bereits mehrfach bewiesen hat. Ich begrüße ihn herzlich in unserem Team. Der Unternehmensbereich Zeitungen steht – trotz der ambitionierten neuen Projekte – mit stetig steigenden Betriebsergebnissen hervorragend da. Der gelungene Start der ðFinancial Times DeutschlandÐ, die ausgezeichnete Marktpositionen der ðBerliner ZeitungÐ und des ðBerliner KuriersÐ, die sehr guten Ergebnissen der ðSächsischen ZeitungÐ und der Ausbau unserer Zeitungsaktivitäten in Mittel- und Osteuropa – zuletzt durch unser Engagement bei BLIC in Belgrad – tragen auch den Stempel von Konrad Zinke. Dafür danke ich ihm und freue mich, ihn in Zukunft im Bereich der Unternehmensentwicklung und Strategie an meiner Seite zu wissen.«

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

VDP wählt Winfried Schaur zum neuen Präsidenten

Schaur sieht Respekt und Vertrauen als Eckpfeiler seiner Arbeit

Winfried Schaur, Executive Vice President UPM Paper ENA, wurde von der Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Papierfabriken (VDP) zum neuen Präsidenten des VDP gewählt. Er folgt turnusgemäß Moritz J. Weig, geschäftsführender Gesellschafter der Moritz J. Weig GmbH & Co. KG, an die Spitze des Verbandes. 

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...