Weiterempfehlen Drucken

Papersystems Gruppe erweitert die Geschäftsführung

Alexander Wassermann hat als neuer CEO den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen
 

Alexander Wassermann hat zum 1. März 2013 als CEO den Vorsitz der Geschäftsführung der Papersystems Holdung übernommen.

Die Geschäftsführung der Papersystems Holding GmbH, der Holdinggesellschaft der drei Unternehmen E.C.H. Will GmbH, Pemco Inc. und Kugler-Womako GmbH, allesamt Anbieter von Maschinen für die Papier herstellende, verarbeitende und verpackende Industrie, wird erweitert. Zum 1. März 2013 hat Alexander Wassermann (47) den Vorsitz der Geschäftsführung als CEO übernommen. Er folgt damit auf Klaus Aarestrup, der die Gruppe zum 31.12.2012 verlassen hat, um eine neue Herausforderung anzunehmen.

Alexander Wassermann, der von Voith Papier kommt, ist Experte in der Papierindustrie. Er besitzt detailliertes technisches Wissen in der Herstellung und Verarbeitung von Papier und im Bau und der Instandhaltung von Papiermaschinen. An der Universität Graz studierte Wassermann Papier-, Faser- und Zellstofftechnik und begann seine berufliche Laufbahn 1994 bei Sulzer Papertec in Ravensburg. Es folgten Stationen bei Voith Paper in St. Pölten, Heidenheim und Appleton. Während dieser Zeit war Wassermann bei der Inbetriebnahme von Papiermaschinen, in der Entwicklung und im Produktmanagement tätig. Im technischen Vertrieb und als Mitglied der Geschäftsführung wirkte er maßgeblich mit am Markterfolg von Voith Paper in Asien und verantwortete zuletzt das Produkt- und Servicegeschäft für Papiermaschinen weltweit.

Seit 1. März 2013 setzt sich die Geschäftsführung der Papersystems Holding nun aus Alexander Wassermann als CEO und Vorsitzenden, Daniel Walk als CFO und Dr. Volker Heidtmann als COO zusammen. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...