Weiterempfehlen Drucken

Andreas Trautmann wird Beirat beim CGI-Spezialisten Mackevision

Seine Aufgaben: Unternehmensentwicklung mitgestalten, Geschäftschancen nutzen helfen
 

Wird künftig als Beirat Einfluss auf die Geschäftsentwicklung der Mackevision Medien Design GmbH nehmen: Andreas Trautmann.

Die Mackevision Medien Design GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart hat Andreas Trautmann in den Beirat berufen. Trautmann soll die Geschäftsführung als „Member of the Advisory Board“ beim Gestalten der weiteren Unternehmensentwicklung unterstützen und daran mitarbeiten, die durch das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens entstehenden Geschäftschancen zu nutzen.

Laut Mackevision verfügt Andreas Trautmann über viel Erfahrung im Marken-Geschäft und bringt gute internationale Beziehungen mit. Außerdem sei er ein erfolgreicher Unternehmer mit einem hervorragenden „Track Record“ im Bereich der Geschäftsentwicklung. Er verkörpere somit genau jene Stärken, um die man den Mackevision-Beirat bereichern wolle.

Derzeit arbeitet Andreas Trautmann als freier Berater und Entrepreneur und ist in beiden Rollen in verschiedenen Beratungs- und Technologieunternehmen aktiv. Bevor er selbst Unternehmer wurde, arbeitete er viele Jahre lang als Geschäftsführer großer, international aufgestellter Werbeagenturen – zuletzt etwa als CEO Germany für McCann Worldgroup Germany, davor unter anderem als CEO und General Manager für BBDO Düsseldorf. Er schätzt insbesondere die Dynamik und internationale Ausrichtung der Mackevision und sieht großes Potential im Hinblick auf Synergien mit der Beratungs- und Werbebranche. 
Der Bedarf an kreativer Visualisierung und Emotionalisierung von Produkten steige mit zunehmender Digitalisierung der Kommunikation weiter an. Genau da könne Mackevision punkten, denn das Unternehmen stehe für CGI- und VFX-Expertise auf höchstem Niveau, so Trautmann.

Hintergrundinformation:
Die Mackevision Medien Design GmbH gilt als ein führendes Unternehmen im Bereich Computer Generated Imagery (CGI). Dazu gehören die Segmente datengestützte 3D-Visualisierung, Animation und visuelle Effekte (VFX). Mackevision gestaltet und produziert Bild- und Filmmaterial sowie interaktive Anwendungen, entwickelt Technologielösungen zur Bilderzeugung und begleitet den gesamten CGI-Prozess von der Datenaufbereitung über die kreativen Gestaltung bis zum Endprodukt. Das international aufgestellte Team betreut Großkonzerne, mittelständische Unternehmen und deren Agenturen. Mackevision wurde 1994 gegründet. Heute arbeiten mehr als 400 Mitarbeiter am Hauptsitz Stuttgart sowie an den Standorten München, Hamburg, London, Florenz, Paris, Detroit, Los Angeles, New York, Beijing, Shanghai, Seoul, Tokio und Singapur.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Dr. Andreas Selling erweitert das Elanders-Team

Engagement soll in Richtung Verlagsbranche ausgeweitet werden

Als Key Account Manager Publishing gehört Dr. Andreas Selling seit Anfang Februar zum Team von Elanders Germany in Waiblingen. Selling war zuletzt Geschäftsführer von Hubert & Co in Göttingen, einem Unternehmen, das sich auf die Produktion von Büchern spezialisiert hat. Bei Elanders wird er sich vornehmlich um die Belange der Verlagsbranche (Elanders for Publishers) kümmern und damit das Engagement des Unternehmens ausweiten.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...