Weiterempfehlen Drucken

VDMB wählt Christoph Schleunung erneut zum Landesvorsitzenden

Neu im Vorstand ist Thomas Feuerlein von der Karl Rädisch GmbH & Co KG in Emskirchen
 

Christoph Schleunung ist erneut zum Landesvorsitzenden des VDMB gewählt worden.

Christoph Schleunung, geschäftsführender Gesellschafter der Schleunungdruck GmbH in Marktheidenfeld, ist erneut zum Landesvorsitzenden des Verbandes Druck und Medien Bayern gewählt worden. Auf der Jahrestagung am vergangenem Freitag in Friedrichshafen wurden ihm zudem die bisherigen Vorstandsmitglieder Hannes Riebl (Riebl Siebdruck, Ergolding), Ulrich Eberl (Eberl Print, Immenstadt), Wolfgang Huber (Color-Druck, München) und Siegfried Dorner (Dorner Printconcept, Sulzbach-Rosenberg) zur Seite gestellt. Neu in den Vorstand berufen wurde Thomas Feuerlein von der Karl Rädisch GmbH & Co KG in Emskirchen. Außerdem gehört Holger Busch, geschäftsführendes Vorstandsmitglied, diesem Gremium an.

Wie die zahlreichen Neueintritte – 19 an der Zahl – bewiesen, sei der Verband Druck und Medien Bayern mit seinem Angebot an Beratungen, Aus- und Weiterbildung und Veranstaltungen weiter auf gutem Kurs, resümierte Schleunung das zurückliegende Geschäftsjahr.

Das Jahr 2014 verlief für die Druckindustrie in Summe betrachtet nach Aussage des VDMB positiver als die vorangegangenen Jahre. Demnach verzeichente die Druckbranche preisbereinigt bundesweit Umsatzzuwächse von 1,4 %. Außerdem entwickelten sich die Insolvenzenzahlen der Branche weiter rückläufig. Trotzdem rief Schleunung auf der Jahrestagung 2015 die Politik dazu auf, für passende wachstumsfördernde wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen zu sorgen. Mindestlohn und Rente mit 63 seien die falschen Signale für die Wirtschaft, für die Unternehmen und die Beschäftigten. "Umso notwendiger sind politische Rahmenbedingungen, die zuerst auf Wachstum und nicht auf Umverteilung setzen", ermahnte der Landesvorsitzende Christoph Schleunung die Politik.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Dr. Andreas Selling erweitert das Elanders-Team

Engagement soll in Richtung Verlagsbranche ausgeweitet werden

Als Key Account Manager Publishing gehört Dr. Andreas Selling seit Anfang Februar zum Team von Elanders Germany in Waiblingen. Selling war zuletzt Geschäftsführer von Hubert & Co in Göttingen, einem Unternehmen, das sich auf die Produktion von Büchern spezialisiert hat. Bei Elanders wird er sich vornehmlich um die Belange der Verlagsbranche (Elanders for Publishers) kümmern und damit das Engagement des Unternehmens ausweiten.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...