Produkt & Technik

23.01.2017  

Müller Martini zeigt neue Linie auf den Hunkeler Innovationdays

Softcover-Bücher inline produzieren

Auf den Hunkeler Innovationdays vom 20. bis 23. Februar in Luzern zeigt Müller Martini drei Lösungen für Hersteller digital gedruckter Bücher und Magazine bis hinunter zu Auflage 1. Dabei zeigt das Unternehmen als Weltpremiere eine gemeinsame Produktionslinie mit Hunkeler – und öffnet erstmals sein Daten- und Prozess-Managementsystem Connex auch für Maschinen anderer Hersteller.

» mehr

20.01.2017  

Komori Lithrone GX44RP neu: Schön- und Widerdruck ohne Bogenwendung

Japanischer Druckmaschinen-Hersteller erweitert seine Lithrone-G-Baureihe um eine Maschine im vergrößerten Format 4

Die Komori Corporation hat ihre Lithrone-G-Baureihe nach der GX40RP nun mit der GX44RP erweitert. Auch diese Bogenoffset-Druckmaschine ist für Schön- und Widerdruck ohne Bogenwendung entwickelt worden. Sie kann ein breites Spektrum an Substraten verarbeiten und soll identische Schön- und Widerdruckqualität liefern, wie Komori aktuell meldet. Die für den puderfreien H-UV- oder UV-Betrieb konzipierte Baureihe ist mit dem integrierten Steuersystem KHS-AI ausgestattet und druckt bis zu 15000 Bogen pro Stunde.

» mehr

20.01.2017  

Farbseparationstechnologie von GMG Opencolor ausgeweitet

Neu: Dynamische Berechnung von Separations- und Vorschau-Profilen für Photoshop und Packz

GMG veröffentlicht ein Revisions-Update seiner Profilierungssoftware Opencolor. Neu in GMG Opencolor 2.0.6 ist die Möglichkeit der dynamischen Berechnung von Separations- und Vorschau-Profilen für Adobe Photoshop und den nativen PDF-Editor Packz von Hybrid Software. Kunden, die die Opencolor-Separationsoption bereits einsetzen, sollen Separationsprofile jetzt mithilfe von Regeln flexibler generieren und unter Einbeziehung ganzer Sonderfarbenbibliotheken die besten Varianten für die Separation berechnen können.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

19.01.2017  

VDI Zentrum Ressourceneffizienz bietet Ressourcencheck nun auch für Druckereien an

Ein Online-Fragebogen soll dabei helfen, Möglichkeiten zur Effizientsteigerung zu entdecken

Die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH mit Sitz in Berlin macht seine nach eigenen Angaben kostenlosen Arbeitsmittel auch für die Druckindustrie zugänglich. Ab sofort sollen sich Unternehmer der Druckbranche mit einem neuen Ressourcencheck, einer Prozesskette und Best-Practice-Beispielen darüber informieren können, wie sich die Ressourceneffizienz in ihrem Betrieb steigern lässt.

» mehr

18.01.2017  

Oki Europe stellt den Colorpainter E-64S vor

Großformatiger Solvent-Drucker für kleine bis mittlere Druckvolumina

Oki Europe hat sein Portfolio mit dem Colorpainter E-64S erweitert. Der 1,62 m breite Inkjetdrucker wurde speziell für kleine bis mittlere Volumina entwickelt und soll sich vor allem für die Produktion von großformatigen Innen- sowie Außenanwendungen, beispielsweise im Retail- oder Dekorationsbereich eignen. Damit ergänzt er die bestehende Colorpainter-Premium-Familie von Oki, die mit dem M-64S und dem H3-104S bereits die Medium- und High-Volumen-Segmente bedient.

» mehr

17.01.2017  

Hubergroup: Neue Bogenoffset-Druckfarbe für Lebensmittelverpackungen

Besonders schnell wegschlagende Farbserie MGA Natura für die schnelle Weiterverarbeitung – neue PUR-Farbe für den Flexodruck

Druckfarbensysteme für den Druck von Lebensmittelverpackungen müssen immer weiter steigenden Anforderungen entsprechen. So verlangen beispielsweise hohe Geschwindigkeiten im Großformat, kostengünstigere Bedruckstoffqualitäten und ein hohes Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein nach speziell abgestimmten Druckfarbensystemen. Die Hubergroup (Hauptsitz: Kirchheim bei München), ein Spezialist für Druckfarben, Lacke und Druckhilfsmittel, ersetzt vor diesem Hintergrund ab 1. Februar 2017 seine Bogenoffset-Farbserie Natura GA durch die neue Serie MGA Natura, wie die Hubergroup meldet. Vor einigen Monaten hatte der Hersteller auch eine neue Flexodruckfarbserie auf Polyurethan-Basis vorgestellt.

» mehr

17.01.2017  

Konica Minolta stellt den Color Care Production Server vor

Druck- und Farbserver soll herstellerunabhängig für Farbkonsistenz in heterogenen Digitaldruck-Maschinenparks sorgen

Mit dem Color Care Production Server (CCPS) vervollständigt Konica Minolta sein Lösungsangebot für den digitalen Produktionsdruck. Der Druck- und Farbserver soll herstellerunabhängig auf sämtlichen Ausgabegeräten die Farbkonsistenz sicherstellen. Dies ist für Druckdienstleister, die mit digitalen Drucksystemen verschiedener Hersteller arbeiten, unabdingbar, um Kundenanforderungen zuverlässig zu erfüllen.

» mehr

17.01.2017  

Herma bringt neue PET-Etikettenfolien heraus

Folien sollen auf feuchtem, öligem bzw. rauem Untergrund haften

Industrieetiketten auf Leiterplatten oder im Motorraum müssen sehr hohen Temperaturen standhalten und auch auf feuchtem, öligem oder sehr rauem Untergrund gut haften. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bringt das Unternehmen Herma Haftmaterial mit der PET-Folie silber matt XT (Sorte 943) und der PET-Folie weiß matt XT (Sorte 944) zwei neue UL-zertifizierte Produkte auf den Markt, die in der Automobil- und Elektroindustrie zum Einsatz kommen sollen.

» mehr

16.01.2017  

Siegwerk: Neue Druckfarben und Kaschiermaschine installiert

Neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck auf PUR-Basis, Offsetdruckfarbe für ESH-Trocknung und Kaschiermaschine in Betrieb genommen

Der Siegburger Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA bietet jetzt eine neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck an, die auf einem Polyurethan-Bindemittelsystem basiert und kein Polyvinylchlorid (PVC) enthält. Ebenfalls neu: eine Druckfarbenlösung für den Offsetdruck mit anschließender Elektronenstrahlhärtung (EB Curing/ESH). Und mit der Investition in eine neue Kaschiermaschine will der Druckfarbenspezialist schließlich seine Test- und Simulationsaktivitäten für Verpackungsdruckfarben ausbauen, wie Siegwerk meldet.

» mehr

12.01.2017  

Schreiner: Neue Lösungen für multifunktionale Pharma-Fälschungsschutzanwendungen

Sicherheitslabel für die Pharmaindustrie von Schreiner Medipharm kombiniert multifunktionalen Fälschungsschutz mit digitalen Features

Bis zum 9. Februar 2019 muss die EU-Verordnung 2016/161 umgesetzt werden. Ab diesem Datum dürfen in Deutschland nur noch verschreibungspflichtige Arzneimittel in Verkehr gebracht werden, die auf ihrer Packung eine individuelle Seriennummer tragen und deren Unversehrtheit erkennbar ist. Gefordert sind vor diesem Hintergrund innovative Lösungen zum Schutz des Patienten vor gefälschten Medikamenten. Schreiner Medipharm hat ein Label neu entwickelt, das unterschiedliche digitale Sicherheitsfeatures auf einem Booklet-Label mit einem integrierten Erstöffnungssiegel kombiniert. Das meldet der in Oberschleißheim bei München ansässige Entwickler und Hersteller multifunktionaler Spezialetiketten und Kennzeichnungslösungen mit Zusatznutzen für die Medical- und Pharmaindustrie aktuell. Gezeigt wird die Neuentwicklung beispielsweise auf der am 1. und 2. Februar 2017 veranstalteten Fachmesse Pharmapack in Paris (Expo Porte de Versailles, Halle 4, Stand M31).

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...