Weiterempfehlen Drucken

15-Zoll-Monitor mit Mitsubishi Advanced-Color-System

LXA-580W von Mitsubishi Electric

Im 15-Zoll großen TFT-Display LXA-580W kommt erstmals das Mitsubishi Advanced-Color-System mit seiner erweiterten Farbdarstellung zum Einsatz. Das System bezeichnet einen von Mitsubishi Electric erzeugten Algorithmus, mit dem Farbumwandlung in Echtzeit gelingt - ohne die Zentraleinheit zu belasten. Die neue Technologie unterstützt verschiedene Farbprofile, inklusive sRGB, ICM und Colorsync. Außerdem gelingt es dadurch, eine einzelne Farbe anzupassen, ohne andere Farben zu beeinflussen. Der neu entwickelte ASIC optimiert einzelne digitale Parameter: Die digitale Interpolation sorgt mit einer Smoothing-Funktion auch bei niedrigen Auflösungen (640 mal 840 oder 800 mal 600 Pixel) für eine gute Vollbilddarstellung. Über die fünf frontseitigen Bedientasten lassen sich die restlichen Bildeinstellungen vornehmen. Die maximale Auflösung des TFT-Bildschirms beträgt 1.024 mal 768 Pixel, die Helligkeit 250 cd/m* und das Kontrastverhältnis 400:1. Optional ist ein USB-Hub erhältlich, vorhanden ist eine Diebstahlsicherung. Der Hersteller gibt drei Jahre Garantie, der 24-Stunden-Austausch-Service besteht zwölf Monate.Mitsubishi Electric, Telefon 02102/486-770, Fax -537, Internet www.mitsubishi-monitore.de. Preis: 2.799 Mark.

Mitsubishi Electric http://www.mitsubishi-monitore.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

So funktioniert das Laserschneiden

Filigrane Veredelungen – berührungs- und werkzeuglos

Wenn es um filigrane Schnitte, feinste Schraffuren oder Oberflächengravuren geht, also um Effekte, bei denen das Papier seine Besonderheiten ganz ohne Farbe, Lacke und Folien ausspielen darf, kommt immer häufiger die Laserstanzung bzw. das Laserschneiden zum Einsatz. Denn kein anderes Veredelungsverfahren erlaubt Schnitte mit so hoher Präzision und Feinheit – werkzeuglos.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...