Weiterempfehlen Drucken

64 Bit Photoshop CS4 nur für Windows

Produktmanager John Nack erklärt die Gründe

Der Photoshop-Produktmanager John Nack erklärt in seinem Blog die Gründe, warum es ein 64 Bit Photoshop zumindest von CS4 für Mac OS X nicht geben wird, sondern nur für Windows.
32-Bit Programme können maximal 4 Gigabyte Speicher adressieren, auf einem Mac OS X System mit 16 GB Speicher wäre es bei der Bearbeitung sehr großer Bilder mitunter wünschenswert, ein 64 Bit Photoshop zu haben, dass mehr Speicher nutzen kann. Für Photoshop CS4 hatte Adobe ursprünglich geplant 64 Bit-Versionen sowohl für Windows als auch für Mac anzubieten.
Da Mac-Photoshop genau wie viele andere, große Applikationen auf die Carbon-Programmierschnittstelle setzt, ergibt sich ein Problem: Apple hat angekündigt, die 64 Bit Version von Carbon nicht weiterzuführen, stattdessen soll das Cocoa-Framework benutzt werden. Diese Marschrichtung akzeptiert Adobe auch, nur ist der Aufwand ein Programm wie Photoshop fit für Cocoa zu machen, gewaltig. John Nack spricht von etwa 1 Millionen Zeilen Code, die angepasst werden müssen. Durch diese nicht geplanten Arbeiten, wird das 64 Bit Photoshop für den Mac wohl erst mit CS5 erscheinen.
Lightroom dagegen, dass von Beginn an in Cocoa entwickelt wurde und von dem seit kurzem eine Betaversion für Ausgabe 2 bereit steht, kommt jetzt schon mit 64 Bit zurecht.

Adobe Systems http://blogs.adobe.com/jnack/

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Oki Europe stellt den Colorpainter E-64S vor

Großformatiger Solvent-Drucker für kleine bis mittlere Druckvolumina

Oki Europe hat sein Portfolio mit dem Colorpainter E-64S erweitert. Der 1,62 m breite Inkjetdrucker wurde speziell für kleine bis mittlere Volumina entwickelt und soll sich vor allem für die Produktion von großformatigen Innen- sowie Außenanwendungen, beispielsweise im Retail- oder Dekorationsbereich eignen. Damit ergänzt er die bestehende Colorpainter-Premium-Familie von Oki, die mit dem M-64S und dem H3-104S bereits die Medium- und High-Volumen-Segmente bedient.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...