Weiterempfehlen Drucken

Adobe: Acrobat 9 vorgestellt

Integrierte Adobe Flash-Technologie, viele PDF-Portfolios und Echtzeit-Funktionen

Adobe Systems hat Adobe Acrobat 9 angekündigt. Die neue Version der Adobe Software soll den Prozess der Erzeugung und des Austauschs von elektronischen Dokumenten umfassend verändern. Acrobat 9 unterstützt nativ die Adobe Flash-Technologie und bietet die Möglichkeit, ein großes Spektrum unterschiedlicher Inhalte in einem sogenannten PDF-Portfolio zu bündeln. Zudem sollen Kollegen mittels Echtzeit-Funktionen gemeinsam durch ein PDF-Dokument navigieren können.
Erstmals bietet Acrobat 9 integrierten Support für die Adobe Flash-Technologie. So lassen sich laut Adobe Flash Player-kompatible Videos und Anwendungen in PDF-Dokumente einbinden. Die Empfänger solcher PDFs benötigen lediglich den kostenlosen Adobe Reader, um diese Inhalte nutzen zu können.
Mit Acrobat 9 sollen sich verschiedenartige Inhalte in einem einzigen Dokument zusammenführen lassen, dem neuen PDF-Portfolio. In PDF-Portfolios lassen sich laut Adobe zahlreiche Formate, egal ob Dokumente, Video- und Audio-Dateien oder auch 3D-Objekte, in einer komprimierten PDF-Datei bündeln. Die Benutzer können im Anschluss zwischen zahlreichen professionell gestalteten Layouts wählen oder ein eigenes Portfolio-Layout erstellen.
Acrobat 9 bietet laut Hersteller zudem über den Zugang zu Acrobat.com mehr Möglichkeiten für Echtzeit-Zusammenarbeit an PDF-Dokumenten. Dieser neue Hosted Service von Adobe Systems steht seit Montag, dem 2. Juni 2008, als Public Beta bereit und soll neuartige Workflows ermöglichen. So sollen beispielsweise Vertriebsmitarbeiter Acrobat 9 dazu nutzen können, ihren Kunden umfangreiche Vertragsdokumente zuzusenden. Jeder Anwender des kostenlosen Adobe Reader (volle Funktionalität ab Reader 9) soll dann über Acrobat.com die Gruppen-Navigation durch ein PDF-Dokument in Echtzeit steuern können. So ist sichergestellt, dass sich jeder Teilnehmer auf derselben Seite befindet und die Kommunikation ohne Missverständnisse abläuft.
Die Acrobat 9 Produktfamilie beinhaltet Acrobat 9 Standard, Acrobat 9 Pro und das neue Acrobat 9 Pro Extended. Die umfassenste Lösung Acrobat 9 Pro Extended beinhaltet Adobe Presenter, mit dem sich Microsoft Powerpoint Präsentationen in Multimedia-PDF-Dateien umwandeln lassen.
Acrobat 9 Pro Extended, Acrobat 9 Pro und Acrobat 9 Standard für Microsoft Windows sowie Acrobat 9 Pro für Mac OS X sind voraussichtlich ab Juli 2008 in den Sprachversionen Deutsch, Englisch, Franzoesisch und Japanisch erhältlich. Der Preis für Acrobat 9 Pro Extended wird rund 980 Euro betragen. Besitzer früherer Versionen von Acrobat (ab Acrobat 6 Professional sowie Acrobat 3D) können ein Upgrade auf diese Version für etwa 320 Euro erwerben. Die Vollversion von Acrobat 9 Pro wird für rund 670 Euro, das Upgrade von früheren Versionen (ab Acrobat 6 Standard) für rund 225 Euro, erhältlich sein. Die Version Acrobat 9 Standard kann für rund 420 Euro sowie für rund 140 Euro als Upgrade von früheren Versionen (ab Acrobat 6 Elements) erworben werden (alle Preise inklusive Mehrwertsteuer).

Adobe Systems http:// www.adobe.de/acrobat

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...