Weiterempfehlen Drucken

Adobe: Aktuelle Security-Updates für ältere Versionen von Acrobat und Adobe Reader

Patches »stopfen« Sicherheitslücke, die in Acrobat bzw. Reader 8 nicht mehr besteht

Nach Informationen der aktuellen »Computerwoche« hat Adobe Systems rund eine Woche nachdem italienische Sicherheitsexperten eine gravierende Schwachstelle bekannt gegeben haben, Patches herausgegeben. Diese beseitigen den Cross-Site-Scripting-Fehler (XSS) in den Versionen 7.0.8 (und früher) von Adobe Reader und Acrobat.
Die Schwachstelle sei den Security-Experten zufolge besonders leicht auszunutzen und betreffe ein Feature des Adobe Reader namens »Open Parameters«, das es erlaubt, Client-seitig beliebigen Javascript-Code auszuführen.
Angesichts der noch weiten Verbreitung der Reader-Versionen 6 und 7 hatte Adobe versprochen, so schnell wie möglich Patches zu entwickeln. Neben er XSS-Lücke sollen die aktuellen Security-Updates auch andere, teils kritische Schwachstellen in den älteren Reader- und Acrobat-Versionen beheben. Der Hersteller empfiehlt jedoch den Umstieg auf die neue Version 8 von Adobe Reader und Acrobat, die von dem XSS-Fehler nicht betroffen sind.

Adobe Systems http://www.adobe.com/de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

"sPrint One": Die 3 wichtigsten neuen Funktionen der Version 3

Perfect Pattern macht seinen Algorithmus für Druckplanung und -produktion schneller und flexibler

Perfect Pattern hat Version 3.0 von "sPrint One" angekündigt. Die Lösung zur dynamischen Optimierung von Druckplanung und -produktion auf Basis innovativer Algorithmen und künstlicher Intelligenz soll in ihrer neuen Version nochmals mehr Flexibilität bieten und einen höheren Automatisierungsgrad ermöglichen. Das System kombiniere dabei Kapazitätsplanung und Bogenoptimierung.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...