Weiterempfehlen Drucken

Adobe: Lightroom Beta 3.0 für Mac veröffentlicht

Feedback der ersten Tester integriert und Raw-Support ausgebaut

Ab sofort ist die Beta Adobe Lightroom 3.0 verfügbar. Die neue Workflow-Lösung für digitale Bilder erlaubt professionellen Fotografen Import, Auswahl, Entwicklung und Präsentation großer Bildmengen. Lightroom verfügt nun auch über mehrere von Beta-Testern vorgeschlagene Funktionen: Verbesserte Kontrolle über Export-Größe und -Auflösung, verfeinerte Auswahl von Metadaten mit Druckausgabe sowie RGB-Farbwertanzeige für höhere Präzision bei der Bearbeitung.
Neu im Develop-Modul sind laut Adobe Vorschau-Werkzeuge für die Vorher-Nachher-Ansicht und History-Funktionen. Sie sollen dem Fotografen die schnelle Vorschau und das Nachvollziehen von Änderungen ermöglichen. Außerdem geben sie höhere Kontrolle über Größe und Auflösung der exportierten Fotos. Ein neues Web-Modul soll für die Bearbeitung von Rich-Web-Inhalten sorgen und enthält eine Echtzeit-Vorschau von HTML und Flash-Output. Andere Werkzeuge steuern laut Adobe die Auflösung im Export-Modul, korrigieren Fehler bei der Kameraperspektive dank zusätzlichem Entzerrungs-Werkzeug, bieten Schlagwort-Import und -Export sowie die Möglichkeit, Modul-Einstellungen mit Kollektionen oder Aufnahmen abzuspeichern. Mit dem Auto-Import oder der Ordnerüberwachung können Fotografen Bilder automatisch aus einem definierbaren Verzeichnis zur Lightroom-Bibliothek hinzufügen.
Mit ihrer modularen und Aufgaben-basierten Umgebung bietet die Lightroom Beta Werkzeuge füer den kompletten Arbeitsablauf eines Fotografen. Die in Lightroom enthaltene Adobe Camera Raw 3.4 Technologie unterstützt über 120 native Rohdaten-Formate. Hinzu gekommen ist in dieser Beta die Unterstützung für die neuen Kameramodelle Canon EOS 30D, Epson R-D1s, Leaf Aptus 65 und Aptus 75, Olympus EVOLT E-330 und SP-320, Pentax *ist DL2 sowie Samsung GX-1S. Sobald Bilder importiert wurden, können sie über Diashows inklusive Musik, Schlagschatten, Schmuckrahmen, Hinweis auf den Urheber und verschieden kolorierte Hintergründe präsentiert werden.
Da Adobe noch weiteres Feedback von Nutzern berücksichtigen wird, kann sich die Ausgestaltung einzelner Module oder Funktionen noch verändern, um sie den in der Praxis gängigen Arbeitsabläufen möglichst genau anzupassen.
Lightroom Beta 3.0 für Macintosh OSX Tiger (10.4.3) läuft als Universal Binary-Anwendung auf Power PC und Intel Mac und ist als kostenloser Download auf der Adobe Labs Webseite erhältlich. Empfohlene Systemanforderungen sind Macintosh 10.4.3, 1GHz PowerPC G4 Prozessor, 768 MB RAM und 1.024 x 768 Bildschirmauflösung. Die finale Version wird Ende 2006 veröffentlicht. Eine Windows-Version der Lightroom Beta wird im Sommer zum Download bereit gestellt. Endgültige Details zu Preisen, Systemanforderungen und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.

Adobe Systems http://www.adobe.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

X-Rite, Esko und AVT mit Komplettlösung für Etiketten- und Verpackungshersteller

Gemeinsame Präsentation auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel – mit Einstiegspaket für Markenartikler zur Verpackungsproduktion

X-Rite und dessen Tochtergesellschaft Pantone LLC wollen auf der Labelexpo Europe 2017 zusammen mit ihren Schwestergesellschaften Esko und AVT Etiketten- und Verpackungsherstellern eine gemeinsame integrierte Komplettlösung präsentieren.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...